Thalheim

Frau will Blumen fotografieren – dann rollt ihr Auto davon

Ein ungesichertes Auto machte sich am Sonntagabend in Thalheim selbstständig und rollte einen Abhang hinunter. Verletzt wurde niemand.

Gegen 20 Uhr war die Autofahrerin von der Staffelegg her talwärts in Richtung Thalheim unterwegs. Eingangs Dorf stellte die 65-Jährige den Wagen am linken Strassenrand ab, um Blumen zu fotografieren. "Weil sie den Sokda aber nicht genügend gesichert hatte, geriet dieser in Bewegung, rollte über die Strasse und stürzte danach die angrenzende steile Böschung hinunter", schreibt die Aargauer Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Montagmorgen. Dort prallte das Auto mit voller Wucht gegen die Stützmauer eines Neubaus.

Verletzt wurde niemand. Der verkeilte, stark beschädigte Wagen musste mit einem Kran geborgen werden.

Der Beitrag von TeleM1: Herrenloses Auto kracht in Hausmauer

Der Beitrag von TeleM1: Herrenloses Auto kracht in Hausmauer

In Thalheim hat eine Rentnerin ihren Skoda kurz parkieren wollen, um ein paar Blumen zu fotografieren. Das Auto machte sich daraufhin selbstständig und rollte eine Böschung hinunter. Nur mit Glück konnte ein Ehepaar dem herrenlosen Fahrzeug noch ausweichen.

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1