Francesco Colonna ist neuer Senior Project Manager Innovation & Funding im Park Innovaare in Villigen. Er wird die Umsetzung der Innovationsstrategie und die Weiterentwicklung der Industriebeziehungen übernehmen – mit einer starken internationalen Ausrichtung.

Colonna ist Physiker und promovierte an der Universität von Amsterdam. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Industriebeziehungen und sammelte Erfahrung in der industriellen Forschung und Entwicklung am Materials Innovation Institute sowie am Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik IWM in Freiburg i. Br.

Dort war er seit 2012 tätig. 2015 absolvierte er am Politecnico di Milano (MIP) ausserdem eine Weiterbildung im Bereich Technologiemanagement. Er werde Kooperationen in Wissenschaft und Industrie initiieren, um vielversprechende Innovationsprojekte auf den Weg zu bringen, die perspektivisch zu Unternehmen entwickelt werden können, heisst es in einer Medienmitteilung.

Der Park Innovaare ist der Innovationsstandort beim Paul Scherrer Institut (PSI). Colonna verantwortet auch den Aufbau einer Finanzierungsinfrastruktur und unterstützt im Innovationspark angesiedelte Unternehmen bei der Beschaffung von Finanzmitteln – entsprechend ihrer Bedürfnisse und ihrem Entwicklungsstand.

Dies umfasst gemäss Medienmitteilung nicht nur Risikokapital im klassischen Sinne, sondern auch andere Finanzierungsquellen, zum Beispiel aus dem EU-Programm «Horizon 2020». Auch das eigene Finanzierungsinstrument von Switzerland Innovation, eine neu bereitgestellte Bundesbürgschaft von 350 Mio Franken, steht den angesiedelten Unternehmen der jeweiligen Innovationsparks zur Verfügung. (az)