Birrfeld

Flugplatz Birrfeld: «Ein Wochenende für die ganze Familie»

Mit einem 3-tägigen Volksfest zelebriert der Flugplatz Birrfeld am Wochenende sein 75-jähriges Bestehen. Kleine und grosse Flugfans dürfen sich auf das vielfältige Programm am Pistenrand und in der Luft freuen.

Nach Angaben der Organisatoren steht am Samstag im Birrfeld die grösste Airshow der Schweiz auf dem Programm: Die Luftwaffe wird mit der Patrouille Suisse, dem PC-7 Team, dem F/A-18 und dem Super Puma Display präsent sein.

Ein jugner Solothurner bei Patrouille Suisse dabei

Patrouille Suisse ist auch dabei

Zudem wird ein Airbus A320 der Swiss-Tochter Edelweiss Air in Formation mit der Patrouille Suisse über den Flugplatz fliegen.

Auch verschiedene Oldtimer werden in der Luft ihre Runden drehen. Segel- und Motorflugzeuge werden Kunst- und Formationsflüge vorführen.

Festbetrieb mit Bars und Lunapark

Aber nicht nur in der Luft werden die Besucherinnen und Besucher des Flugplatzes auf ihre Kosten komemn: Am Sonntag veranstaltet der Regionalverband Aargau des Aero-Clubs der Schweiz einen «Familien-Erlebnistag». Es gibt Konzerte, Beizenbetrieb und Lunapark.

In der Familienerlebniswelt gibt es für die jungen Besucher viel zu erleben. Diverse Spiele und Attraktionen warten auf die Besucher.

Wer selber abheben will, kann sich einen Helikopter- oder Sportflugzeugflug gönnen. Die Preise sind auf der Webseite des Pistenfestes einsehbar (www.pistenfest.ch).

Flugplatz Birrfeld als Traditionsbetrieb

Der Flugplatz Birrfeld sieht sich als bedeutendes Luftsportzentrum für Leichtaviatik in der Schweiz. Der Flugplatz beschäftigt rund 40 Festangestellte sowie mehr als 100 nebenamtliche Mitarbeitende. Er zählt pro Jahr rund 75'000 Flugbewegungen (Starts und Landungen).

Eigentümer des Flugplatzes und der Fliegerschule ist der Regionalverband Aargau des Aero-Clubs der Schweiz. Mit dem Restaurant und seiner Aussichtsterrasse gilt der Flugplatz als beliebtes Ausflugsziel. (sda/lem)

Meistgesehen

Artboard 1