Bözberg

Feuerwehr verhökert ausrangierte Löschfahrzeuge im Internet

Weihnachtsgeschenk für Feuerwehrmänner

Weihnachtsgeschenk für Feuerwehrmänner

Auf tutti.ch findet man zur Zeit eine kuriose Anzeige. Die Gemeinde Bözberg bietet ausrangierte Feuerwehrfahrzeuge an.

Wie wäre es mit einem echten Feuerwehrauto zu Weihnachten? Die Feuerwehr Bözberg machts möglich – vorausgesetzt man hat das nötige Kleingeld. Sie bietet im Internet zwei ausgediente Tanklöschfahrzeuge zum Verkauf.

Die Gemeinde Bözberg sucht einen Käufer für zwei ausrangierte Tanklöschfahrzeuge (TLF) und bietet diese auf dem Online-Inserateportal Tutti.ch dem Höchstbietenden an.

Gefragt, warum man die Fahrzeuge gerade auf diesem Weg an den Mann bringen will, meint der Bözberger Gemeinderat Reto Zäuner gegenüber Tele M1: «Je mehr Leute es sehen, desto grösser ist die Chance, dass auch ein Interessent da ist, der etwas mehr dafür bezahlt.»

Die beiden Fahrzeuge mit Jahrgang 1985 und 1978 haben rund 35‘000 bzw. 50‘000 Kilometer auf dem Buckel. Sie sind gut im Schuss. Müssen sie auch, denn sie sind nach wie vor im Einsatz.

Vom Feuerwehrauto zum Campingmobil

Es sind hauptsächlich Privatpersonen, die sich für die beiden TLF interessieren, weiss Thomas Birrer, Vize-Kommandant der Feuerwehr Bözberg. Er verhandelt mit den Interessenten und kann sich vorstellen, was die Käufer mit den Fahrzeugen anstellen könnten. «Sie sind beliebt als Camper», erklärt er. Aber auch ein zweites Leben als Partymobil mit Bar sei eine Möglichkeit. Und nicht zuletzt einfach als Transportmittel.

Inserat der Feuerwehr Bözberg

Inserat der Feuerwehr Bözberg

Bis sich Gemeinde und Feuerwehr einen Käufer gefunden haben, bleiben die Fahrzeuge in Betrieb. Aber: «Am 22. Dezember kommen die neuen Fahrzeuge», so der Vize-Kommandant gegenüber Tele M1. «Dann brauchen wir Platz. Die alten möchten wir bis dann los sein.» Bis dahin bleibt das Inserat aufgeschaltet.

Wer bis dahin bereit ist, mindestens 7‘000 Franken hinzublättern, kann sich möglicherweise an Weihnachten einen Kindheitstraum erfüllen. Derzeit liegt das Höchstgebot für beide Fahrzeuge zusammen bei 10‘000 Franken. (cze)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1