Am Dienstagmittag um 15.40 Uhr alarmierte eine Bewohnerin eines Doppeleinfamilienhauses in Elfingen den Feuerwehrnotruf 118 und meldete einen Brand im Dachstock.

Den Feuerwehren Oberes Fricktal, Frick und Herznach-Ueken gelang es gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei, den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Personen wurden keine verletzt.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Der durch den Dachstockbrand entstandene Sachschaden beträgt mehr als 100'000 Franken.