Vor gut drei Wochen postete Nadja Schuler, Wirtin des Gault-Millau-Restaurants zum Hirschen in Villigen, auf Facebook einen eindringlichen Aufruf. «Ich suche mega dringend auf den Januar einen Koch. Ich und meine Sous-Chefin werden im Stich gelassen und ich verzweifle fast», schrieb Schuler.

Schulers Facebook-Post wurde fleissig kommentiert und weiterverbreitet, genauso wie der Artikel auf der Facebook-Seite der AZ. «Die Resonanz auf meinen Aufruf und den Zeitungsartikel ist gross», sagte Nadja Schuler damals. Neun Telefonate hatte sie schon kurz nach der Veröffentlichung geführt und zeigte sich zuversichtlich.

Nun hat Nadja Schuler Grund zur Freude: «Wir haben dank dem AZ-Artikel eine tolle, aufgestellte Köchin für unser Team gewinnen können, und sie kommt erst noch aus der Region», sagt sie auf Nachfrage. «Ich bin absolut happy und freue mich, nun entspannt in die Festtage starten zu können.»

Im Februar 2019 wird die neue Köchin ihre Arbeit im «Hirschen» aufnehmen. So bleibt Nadja Schuler noch genug Zeit, ihre neue Mitarbeiterin einzuarbeiten, bevor im März ihr zweites Kind zur Welt kommt. (LH)

Aargauer Gault Millau-Restaurants in Bildern: