Königsfelden
Es werde Licht: In Konigsfelden leuchten auch dieses Jahr die Kerzen

Lichterlabyrinth in Königsfelden: Auch in diesem Jahr findet der Traditionsanlass zur Wintersonnenwende statt. Knapp vor Weihnachten begehen Besucher und Patienten der Klinik Königsfelden zusammen den Schritt aus der dunkelsten Zeit des Jahres.

Drucken
Teilen
Immer wieder schön: Das Lichterlabyrinth in Königsfelden. ZVG

Immer wieder schön: Das Lichterlabyrinth in Königsfelden. ZVG

Das Lichterlabyrinth ist ein traditioneller Anlass zur Wintersonnenwende, der jedes Jahr am 21. Dezember stattfindet. Mit Hilfe der Patienten entzündet das Team der Bewegungs- und Sporttherapie der Klinik Königsfelden über 600 Kerzen, die das Labyrinth im Park hell erleuchten.

Begleitet von Alphornklängen, Trommelrhythmen und Kindergeschichten feiern Gross und Klein, Patienten und Besucher, gemeinsam das Ende der dunkelsten Zeit des Jahres. Anschliessend an das Rahmenprogramm wird Punsch ausgeschenkt. Die Therapien sind ein wichtiger Bestandteil der psychiatrischen Grundversorgung und leisten einen grossen Beitrag am erfolgreichen Genesungsprozess der Patienten.

Gerade durch das Miteinbeziehen an Anlässen wie dem Lichterlabyrinth machen die Patienten einen bedeutenden Schritt zurück in die Normalität und gewinnen Sicherheit im Erledigen von alltäglichen Aufgaben.

Der Anlass findet am Freitag, 21. Dezember um 18.30 Uhr im Areal der Klinik Königsfelden, neben der Klosterkirche, statt (der Eintritt ist frei). (AZ)

Aktuelle Nachrichten