Die ehemalige Frau Vizeammann Yvonne Berglund und Cornelia Hodel, Präsidentin der Finanzkommission, haben für heute Donnerstagabend einen Infoanlass über Behördenarbeit organisiert. Damit ansprechen wollen sie vor allem Frauen. Jedoch seien auch Männer willkommen. Denn letztlich suche man motivierte Personen für die Ämter in der Gemeinde, unabhängig vom Geschlecht, wie Berglund sagt.

Mit dem Infoanlass erhoffen sich die beiden Frauen, dass der Frauenanteil in den Gremien in Veltheim wieder erhöht werden kann. «Es sind im Moment von 23 gewählten Behördenmitgliedern gerade noch 4 Frauen im Amt», gibt Yvonne Berglund zu bedenken. Der Gemeinderat ist seit dem Rücktritt von Berglund ebenfalls rein männlich. Der Grund für diesen Rückgang ist unklar. «Ich hoffe, dass heute Abend viele interessierte Frauen den Mut haben, sich in der Aula einzufinden und sich unverbindlich informieren zu lassen.» Es brauche Frauen in den öffentlichen Ämtern, damit die Gesellschaft gut vertreten ist, führt Berglund aus. «Idealerweise arbeiten Frauen und Männer in gemischten Gremien zusammen, was der ganzen Sache sicher nur zugutekommt.»

Die Bedenken zerstreuen

Den Infoanlass findet Yvonne Berglund wichtig, weil «viele Frauen Bedenken haben, dass sie dem Amt nicht gewachsen sind. Diese Bedenken möchten wir zerstreuen, indem wir von unseren vielen positiven Erfahrungen im Amt erzählen.» Zudem soll der Infoanlass dazu dienen, neue Leute aus dem Dorf kennen zu lernen. Berglund gibt sich selbstkritisch: «Seit Jahren fragen wir immer Menschen aus derselben Einwohnergruppe an, ob sie ein Amt übernehmen. Dies ist so, da unser Umfeld dasselbe bleibt und wir die Zugezogenen oder andere Interessierte nicht kennen.»

Eine der Zielgruppen am Infoabend seien Frauen mit schulpflichtigen Kindern, die eine interessante Tätigkeit suchen, oder auch Frauen, die frisch pensioniert sind und ihre Zeit für die Gemeinde einsetzen möchten. Zahlen und Fakten zur Behördenarbeit sind ein Teil des Infoabends. Insbesondere wollen aber Cornelia Hodel und Yvonne Berglund von ihren Erfahrungen aus den letzten 11 Jahren erzählen. «So können sich die Interessierten vorstellen, was die Ämter wirklich ausmachen», sagt Berglund. «Denn auch wir sind damals mit gemischten Gefühlen an unsere erste Sitzung gegangen.»

Infoanlass heute Donnerstag, 23. März, um 20 Uhr in der Aula der Schule Veltheim.