Seit der Eröffnung des Campussaals am Fachhochschulstandort in Brugg-Windisch im Herbst 2013 wurden nicht nur Veranstaltungen und Kongresse durchgeführt, sondern auch Hochzeits- und Diplomfeiern.

Am Dienstag konnten die Campussaal-Betreiber an der öffentlichen Informationsveranstaltung über die neue Bau- und Nutzungsordnung der Stadt Brugg und der Gemeinde Windisch den 100 000. Gast begrüssen. Die Freude bei Patrick Lichtsteiner aus Windisch sei gross gewesen – genauso wie die Freude beim Campussaal-Team, schreiben die Betreiber in einer Mitteilung.

Kim Böhlen, Verantwortliche für Marketing und Kommunikation, sagt dazu: «Das ganze Campussaal-Team ist begeistert, dass wir an unserem 381. Anlass den 100 000. Besucher empfangen konnten.» Das sei ein grosser Erfolg für das Team, das sich auf jeden weiteren Gast freue, der die Schwelle des Campussaals in Zukunft noch überschreiten wird.

Mit dem erreichten Meilenstein sind die Betreiber positiv ins neue Jahr gestartet. Der Campussaal habe sich als moderner und vielseitiger Veranstaltungsort in der Region etabliert, heisst es weiter. Letztes Jahr fanden 65 Veranstaltungen statt (2016 waren es 66).

Dieses Jahr organisieren die Betreiber zwei Eigenveranstaltungen. Das zuerst für Herbst 2017 vorgesehene Variété wurde auf den 22. August verschoben und ist ein Dankeschön an die Region und an die Bevölkerung von Brugg und Windisch. Die Tickets können ab sofort über die Campussaal-Website gewonnen werden. Die «Campussaal Winter Night» findet am 7. Dezember statt.