Brugg

Effingerhof realisiert neues Druckzentrum in Kleindöttingen

Der Firmensitz sowie der Zeitungsverlag mit den Titeln «General-Anzeiger» und «Rundschau» bleiben in Brugg.

Der Firmensitz sowie der Zeitungsverlag mit den Titeln «General-Anzeiger» und «Rundschau» bleiben in Brugg.

Die Effingerhof AG mit Sitz in Brugg und die Binkert Buag AG aus Laufenburg legen ihre Druckerei-Standorte zusammen – im Industriegebiet Burlen in Kleindöttingen.

Die Effingerhof AG in Brugg investiert in ein neues Druckzentrum. Realisiert wird dieses im Industriegebiet Burlen in Kleindöttingen. In den letzten Monaten sei intensiv nach einem Standort gesucht worden, wird Geschäftsleiter Cédric Kaiser in einer Medienmitteilung zitiert. Im Raum Brugg habe sich allerdings keine passende Option ergeben. Die Lösung mit Kleindöttingen habe sich im Evaluationsverfahren als beste erwiesen. Der Verwaltungsrat hat bereits grünes Licht gegeben.

Vor gut einem Jahr hat das Brugger Traditionsunternehmen die Binkert Buag AG in Laufenburg übernommen. Die beiden Druckereien können nun im zweiten Quartal 2018 zusammengeführt werden. Herzstück des neuen Druckzentrums werde eine moderne und leistungsfähige Druckmaschine sein, führt Kaiser aus. «Damit rüsten wir uns für die Herausforderungen der kommenden Jahre und sind in der Lage, Produktionsprozesse optimal einzurichten und die Produktivität zu steigern.»

Dank der Kombination der klassischen Druckdienstleistungen im neuen Druckzentrum, verbunden mit den Bereichen Webdesign und Digital Publishing sei es möglich, den Kunden eine umfassende Palette für crossmediale Kommunikationslösungen anzubieten, fügt Kaiser an.

Zu Entlassungen soll es «wenn immer möglich» nicht kommen, so der Geschäftsleiter. Personelle Überkapazitäten sollen über natürliche Fluktuation und Frühpensionierungen ausgeglichen werden. Gespräche seien bereits im Gang, finanzielle Einbussen bei betroffenen Mitarbeitern würden über einen speziellen Fonds abgefedert.

Geschäftssitz und Verlag bleiben in Brugg

Der Zeitungs- und Zeitschriftenverlag der Effingerhof AG mit Redaktion, Verkauf sowie Vorstufe der Zeitungen «General-Anzeiger» und «Rundschau», der Fachzeitschriften und der Online-Plattform effingermedien.ch wird seinen Standort in Brugg behalten, teilt das Unternehmen weiter mit. Ebenfalls in Brugg angesiedelt bleiben der Geschäftssitz der Effingerhof AG und Teile der Verwaltung.

Ob Verlag und Verwaltung an der Storchengasse bleiben oder dereinst neue Räumlichkeiten in Brugg beziehen werden, sei derzeit allerdings noch offen. (mhu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1