Oberflachs
Edle Tropfen werden mit Kunsthäppchen serviert

Am nächsten Wochenende feiert die Gemeinde ihr Räbfescht unter dem Motto «Wein trifft Kunst». Ein Weinglas gilt als Eintrittsticket. Über 60 verschiedene Weine können damit degustiert werden.

Irene Hung-König
Drucken
Teilen
Das Räbfescht-OK, von links: Susanne Birchmeier, Bruno Stadler,Peggy Portmann, Ursula Käser, Stefan Käser, Peter Zimmermannund Hans Etter. Irene Hung-König

Das Räbfescht-OK, von links: Susanne Birchmeier, Bruno Stadler,Peggy Portmann, Ursula Käser, Stefan Käser, Peter Zimmermannund Hans Etter. Irene Hung-König

Im Dorfteil Adelboden stellen neun Künstlerinnen und Künstler ihre Tongegenstände, Steinarbeiten, Fotos und Blumenbilder aus. «Es ist ein Art-Walk, der mit einem Wettbewerb verbunden ist», sagt Peggy Portmann, die zusammen mit Hans Etter für den künstlerischen Teil des Fests verantwortlich ist.

«Die Leute können Fragen zu den Ausstellungsstücken beantworten und dabei Preise gewinnen. «Mitmachen sollen die Besucherinnen und Besucher ebenfalls: etwa, wenn ein Passepartout zurechtgeschnitten wird oder ein vergilbtes Foto per Photoshop verbessert wird.

«Der Art-Walk ist auch eine Verkaufsausstellung», sagt Portmann augenzwinkernd.

Über 60 verschiedene Weine

Ein Weinglas, das für zehn Franken zu haben ist, gilt als «Eintrittsbillett». Damit können die Gäste über 60 Weine aber auch Traubensaft degustieren.

«Das Räbfescht hat eine grosse Bedeutung für das Dorf», sagt Peter Zimmermann, Präsident des Rebbauvereins. Ist doch Oberflachs mit seinen 18 Hektaren Reben die viert- bis fünftgrösste Weinbaugemeinde im Kanton. Auch 20 Hobbywinzer pflegen an den Wochenenden ihre Reben. Die frühere Weissweinregion stellt heute je zur Hälfte Rot- und Weisswein her.

Turner und Ringer duellieren sich

Ein weiteres Räbfescht-Highlight ist das Weinfassrollen, das am Samstag, 10. August über die Bühne beziehungsweise über die Strasse geht: Vierermannschaften werden das Weinfass über eine Strecke von 25 Meter rollen.

Insider sehen den Wettbewerb auf einen Zweierwettkampf zwischen den Oberflachser Turnern und den Ringern aus Thalheim hinauslaufen. Wie es ausgeht, zeigt sich Samstagnacht um 22.30 Uhr, wenn Halbfinal und Final stattfinden.

Aktuelle Nachrichten