Grosser Erfolg für Ultraläufer Simon Schmid aus Mönthal: In Basel hat der internationale 24-Stunden-Lauf samt Wertung Schweizer Meisterschaft stattgefunden. Schmid konnte die Hauptkategorie, die internationale Wertung Overall, gewinnen und sich gleichzeitig den Titel Schweizer Meister im 24-h-Lauf 2018 sichern. Alles in allem legte er 213,782 Kilometer zurück.

Der Startschuss fiel am Samstag um 12 Uhr im St.-Jakobs-Park, gelaufen wurde auf einer Runde von 1,1 Kilometern. «Eine sehr grosse Herausforderung für die Läufer war das Wetter», stellt Schmid rückblickend fest. «Die Temperaturen am Samstagnachmittag erreichten bis 31 Grad, in der Nacht auf Sonntag nur noch 10 Grad.» Zudem habe es in der Nacht zwei Stunden lang heftige Regengüsse gegeben. Kurz: «Den Läuferinnen und Läufern wurde alles abverlangt mit diesen widrigen Bedingungen», sagt der Ausdauerathlet aus Mönthal.

Schmid allerdings lief es im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet, wie er festhält. «Ich konnte schön gleichmässig die ganzen 24 Stunden durchlaufen.» (mhu)