Mülligen

Die Rechnung in Mülligen schliesst mit einem Minus ab

Die Rechnung schliesst mit einem Aufwandüberschuss ab.

Gemeindehaus Mülligen

Die Rechnung schliesst mit einem Aufwandüberschuss ab.

In Mülligen schliesst die Rechnung mit einem Aufwandüberschuss von -265402 Franken ab. Das Minus ist etwas weniger hoch als budgetiert.

Die Jahresrechnung 2019 der Einwohnergemeinde Mülligen schliesst – ohne Spezialfinanzierungen – mit einem Aufwandüberschuss von -265402 Franken ab. Budgetiert war ein Minus von -291856 Franken.

Das operative Ergebnis beträgt –412659 Franken, hinzu kommt ein ausserordentlicher Ertrag von 147257 Franken. Dabei handelt es sich gemäss Gemeinderat um eine Entnahme aus der Aufwertungsreserve in der Höhe der Mehrabschreibungen durch die Umstellung auf das neue Rechnungsmodell HRM2.

Der Aufwandüberschuss wird den kumulierten Ergebnissen belastet. Per Ende 2019 beträgt der Bilanzüberschuss 1,739 Mio. Franken.

Die Eigenwirtschaftsbetriebe schliessen wie folgt ab: Wasserversorgung Gesamtergebnis Erfolgsrechnung -10318 Franken; Abwasserbeseitigung -23805 Franken; Abfallbewirtschaftung -6813 Franken.

Die Rechnung der Ortsbürgergemeinde schliesst mit einem Gewinn von 2996 Franken ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von -4570 Franken. (az)

Meistgesehen

Artboard 1