Riniken
Die Ortsbürgergemeinde wächst endlich wieder

Dank einem neuen Reglement konnte die Zahl der stimmberechtigten Ortsbürger in Riniken von 64 auf 75 erhöht werden.

Claudia Meier
Merken
Drucken
Teilen
Die Zahl der Ortsbürger soll dank neuem Reglement wieder wachsen.

Die Zahl der Ortsbürger soll dank neuem Reglement wieder wachsen.

AZ

An der Ortsbürgergemeindeversammlung standen für die 18 Anwesenden die Gesuche von elf langjährigen Einwohnern um Aufnahme in das Ortsbürgerrecht von Riniken im Zentrum. Das Reglement wurde kürzlich mit dem Ziel gelockert, die Ortsbürgergemeinde aufzufrischen und zu vergrösssern. Alle elf Gesuche wurden gutgeheissen. Die Versammlung bewilligte zudem einen Kredit von 27 500 Franken als hälftigen Kostenanteil für die Belagserneuerung auf dem Waldhausweg. Das Quorum wurde bei allen Beschlüssen erfüllt.

An der Einwohnergemeindeversammlung genehmigten 77 von 1007 Stimmberechtigten alle Vorlagen praktisch einstimmig. Der revidierte Gemeindevertrag mit der Stadt Brugg über die Gewährleistung der lokalen Sicherheit durch die Regionalpolizei Brugg wurde diskussionslos angenommen. Auch das vor sieben Jahren noch zurückgewiesene Projekt für die zum Teil umstrittene Umlegung der Schmutzwasserleitung im Gebiet Geissmatt zum Schutz der Grundwasserfassung gab wenig zu reden. Der Kredit von 730 000 Franken wurde ohne Gegenstimme gutgeheissen.