Ab Montag, 9. Januar, sind die Plaketten für die Brugger Fasnacht 2017 erhältlich. Verkauft werden sie bei Coiffeur Bruno, Küng Lederwaren, Kuhn Apotheke, Steinibike, Büpa Papeterie, Amsler Spielwaren und neu auch bei Walser Sport. Die Plaketten gibts in Gold (30 Franken), Silber (15 Franken) und Kupfer (10 Franken). Die Stückzahl der goldenen Plaketten ist auf 150 limitiert, wobei gut 100 bereits verkauft wurden. Damit die Plaketten bereits im Vorfeld getragen werden, haben die Organisatoren des Fasnachtsumzugs, Thomas Steinhauer und Bruno Schuler, eine Idee ausgeheckt.

Der Plaketten-Joker ist bald unterwegs

Und zwar wird ab dem 20. Februar täglich der Plaketten-Joker in der Stadt Brugg unterwegs sein. Wer die Plakette gut sichtbar an der Jacke befestigt, hat die Chance, einen Preis zu gewinnen. Zusätzlich wird die erkorene Person zum VIP-Apéro am 2. März im Salzhaus eingeladen. «Jeder soll stolz sein, die Plakette zu tragen», erklärt Thomas Steinhauer die Idee. «Wir wollen die Menschen dazu bewegen, die Plakette nicht erst am Tag des Fasnachtsumzugs zu tragen. Ganz unter dem Motto: Plakettentragen ist geil.»

Der Fasnachtsumzug unter dem Motto «Rigoletto Bruggo» findet dann am 5. März statt.