Habsburg

Die Kinderzahlen entwickeln sich positiv

Die von den Kindern gestaltete Plache dient künftig als Dekoration für das Lokal der Tagesstrukturen.

Die von den Kindern gestaltete Plache dient künftig als Dekoration für das Lokal der Tagesstrukturen.

Die Tagesstrukturen Habsburg «Ois Gits» feiern den 1. Geburtstag. Der Vorstand plant jetzt Angebotserweiterungen.

Die Tagesstrukturen Habsburg «Ois Gits» betreuen Kindergarten- und Schulkinder von Montag bis Freitag im Anschluss an die Schule bis 18 Uhr. Das Angebot von Mittagstisch, Randzeiten- und Nachmittagsbetreuung wird von vielen Kindern besucht.

Rund 70 Kinder und Erwachsene haben den 1. Geburtstag der Tagesstrukturen bei herrlichem Sommerwetter gefeiert. Eingeladen waren nebst Eltern und Kindern auch Gemeinderat, Schulpflege und Lehrerschaft. Das Fest fand beim grossen Schulhausspielplatz statt. Während die Erwachsenen zuerst einen kühlen Apéro genossen, vergnügten sich die Kinder bei Kinderschminken, Basteln, Malen und erfrischenden Wasserspielen. Nach feinen Grilladen gab es eine kleine Geburtstagszeremonie mit einigen Worten zu Rück- und Ausblick, Kuchen und Wunderkerzen. Weiter wurde das Geschenk – eine von den Kindern gestaltete Plache – präsentiert, die für die Dekoration des Lokals der Tagesstrukturen dienen wird.

Die Tagesstrukturen erhöhen die Attraktivität der Gemeinde für Familien mit Kindern und stärken damit auch die Gesamtschule Habsburg. Erfreulicherweise haben sich in den letzten Monaten Familien mit Kindern für den Wohnort Habsburg entschieden und die Kinderzahlen entwickeln sich sehr positiv. Startete man 2014 noch mit 16 Mittagstischen pro Woche, sind es ab diesem August bereits 43 pro Woche!

Mit dem neuen Schuljahr plant der Vorstand des Vereins – Franziska Dubied, Cornelia Heinemann und Kathrin Roser – Angebotserweiterungen. Da viele Geschwister mit unterschiedlichen Stundenplänen die Tagesstruktur besuchen, gibt es neu die Möglichkeit, den Mittagstisch Plus zu buchen. Die Kinder werden im Anschluss an den Mittagstisch bis 15.15 Uhr betreut. Bei genügender Nachfrage werden in den Herbstferien zudem zwei Ferientage mit spannendem Spezialprogramm organisiert. (az)

Meistgesehen

Artboard 1