Brugg/Windisch
Die höheren Betriebsbeiträge für den Campussaal sind unter Dach und Fach

Sowohl in Brugg als auch in Windisch haben die Stimmberechtigten den Betriebsbeiträgen für den Campussaal für fünf Betriebsjahre zugestimmt. Hoch war die Stimmbeteiligung mit 50,05 Prozent (Brugg) und 46,71 Prozent (Windisch).

Merken
Drucken
Teilen
Der Campussaal erhält eine Finanzspritze.

Der Campussaal erhält eine Finanzspritze.

1980 Ja- gegen 1254 Nein-Stimmen in Brugg, 1029 Ja- gegen 749 Nein-Stimmen in Windisch: An der Urne haben die Stimmberechtigten die Betriebsbeiträge für den Campussaal für fünf Betriebsjahre genehmigt.

Die Rede ist von einem jährlichen Zusatzkredit von maximal 190 000 Franken in Brugg und von maximal 110 000 Franken in Windisch.

In Brugg betrug die Stimmbeteiligung 50,05 Prozent, in Windisch 46,71 Prozent.