Windisch

Die Genisten haben ihre Fahne abgegeben

Hier geben die Genisten ihre Fahne ab

Hier geben die Genisten ihre Fahne ab

Mit einer gehaltvollen Feier auf der Amphiwiese hat sich am Mittwochabend das Genie-Schul-Bataillon 73 von seiner Fahne verabschiedet.

Zur Fahnenabgabe willkommen heissen konnte Oberst Markus Krucker, der Kommandant der Genie- Unteroffiziers- und Rekrutenschule 73, neben Brigadier Jacques Rüdin auch Oberst Rolf Stäuble (Kreiskommandant), Oberst Roland König (Chef Rekrutierungszentrum Windisch) und Oberstleutnant Marco Vanoli (stellvertretender Kommandant der Genie-Schule 74) sowie als zivile Gäste Hanspeter Scheiwiler (Gemeindeammann Windisch), Schebi Baumann (Gemeindeammann Villigen) und Meinrad Kuhn (Vizeammann Mägenwil).

Oberst Krucker dankte dem Lehrkörper, aber auch der Truppe für die, wie er betonte, «grosse und mit enormer Hingabe geleistete Arbeit». Oberstleutnant Martin Candrian, der Kommandant des Schul-Bataillons, liess die letzten vier Wochen kurz Revue passieren, während dener das Bataillon im Raum Bern-Solothurn Verbandsausbildung betrieben und dabei unter anderem bei Bannwil eine 80-Tonnen-Brücke über die Aare geschlagen hatte. Musikalisch begleitet wurde die Fahnenabgabe durch das Ad-hoc-Militärspiel Oberaargau unter der Leitung von Spielführer Walter Gfeller. (lp)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1