Brugg

Die Fasnacht naht – die neuen Plaketten sind bereits da

«Brugg im Zuge» lautet das diesjährige Fasnachtsmotto.

«Brugg im Zuge» lautet das diesjährige Fasnachtsmotto.

In wenigen Wochen startet in Brugg die Fasnacht. Die Plaketten – in Kupfer, Silber und Gold – sind eingetroffen.

Die dunkle, regnerische und kalte Winterzeit kann auf die Stimmung drücken. Zum Glück wirds in Brugg schon bald farbenfroh, lebendig und laut: Die Fasnacht 2020 naht.

«Brugg im Zug» lautet das diesjährige Motto. Die neuen Fasnachtsplaketten, auf denen eine Dampflokomotive zu sehen ist, sind eingetroffen. Während die Idee vom OK Fasnacht stammt, zeichnet für die Umsetzung und Gestaltung Jonny Schneider aus Würenlingen verantwortlich. Von der Vorlage bis zum Endprodukt handle es sich um ein Gemeinschaftswerk, teilt das OK Fasnacht denn auch mit.

Die Brugger Fasnachtsplaketten sind in Gold, Silber und Kupfer erhältlich.

Die Brugger Fasnachtsplaketten sind in Gold, Silber und Kupfer erhältlich.

Erhältlich sind die Plaketten in Kupfer für 10 Franken, in Silber für 15 Franken sowie – in limitierter Auflage von 120 Stück – in Gold für 30 Franken. Vorverkaufsstellen sind: Coiffeur Bruno, Küng Lederwaren, Kuhn Apotheke Drogerie, Amsler Spielwaren, BüPa AG Papeterie sowie Steinibike Steini.

Munteres Fasnachtstreiben herrscht dann ab Donnerstag, 27. Februar in Brugg – mit der Eröffnung sowie mit den Schnitzelbänken in der Värslischmitte im Salzhaus und im Rrätz Keller (S’Laternli), am Guggen-Open-Air am Freitag, das erstmals auf dem Fachhochschul-Campus stattfindet, am Kindermaskenball im Salzhaus am Samstagnachmittag sowie – natürlich – am grossen Umzug am Sonntag. Der Startschuss fällt um Punkt 13.57 Uhr.

Verwandtes Thema:

Autor

Michael Hunziker

Michael Hunziker

Meistgesehen

Artboard 1