Windisch/Villigen

Die etwas andere Guggenmusik – ein Fasnachtsabend mit den Trombongos

Die AZ hat die Guggenmusik Trombongos einen ganzen Abend lang begleitet – vom Schminken bis zum Auftritt.

«Wir sind einfach anders», sagen die Mitglieder der Guggenmusik Trombongos aus Windisch. Wie sie das meinen, versuchen wir, an einem Fasnachtsabend herauszufinden. Am Samstag haben wir die Windischer Guggenmusik vom Schminken im Magazin in Hausen bis zu ihrem ersten Auftritt am Sürpfler-Ball in Villigen begleitet.

18.15 Uhr

Im Magazin in Hausen herrscht Hochbetrieb. Sandy und Doro sprühen mit Airbrush die Grundierfarbe auf die Gesichter ihrer Gspänli. Die Guggenmusiker stellen sich einer nach der anderen vor die schwarze Plastikwand; schminken im Akkord. Schon bald glänzen alle silbrig-gelbgrün. Die Stimmung ist locker. Im Keller wird ein Apéro aufgetischt: Chäschüechli, Cola, Weisswein, Bier, aber auch Hochprozentiges. Die einen stärken sich noch mit einem Sandwich, schliesslich steht noch eine lange Nacht bevor. Die Vorfreude auf den ersten Auftritt der Fasnachts-Saison 2018 ist gross.

Guggenmusik Trombongos

Guggenmusik Trombongos

Reporterin Janine Müller hat die Guggenmusik einen Abend lang begleitet.

In der Runde am Apéro-Tisch erfahren wir, wie sie das meinen. Das mit dem Anderssein. So hat beispielsweise jedes der 42 Mitglieder der Trombongos ein Ämtli. Die einen sind fürs Schminken zuständig, die anderen dafür, dass der Kühlschrank im Magazin immer gefüllt ist. Die Arbeiten werden gerecht auf die verschiedenen Schultern verteilt. Auffallend ist auch der Frauenanteil in dieser Guggenmusik. Mehr als die Hälfte der Mitglieder sind weiblich. Grundsätzlich sei das eine tolle Sache, sagt Präsident Florian Thiévent und ergänzt mit einem Schmunzeln: «Aber wenn wir unsere Partys organisieren, müssen wir für den Aufbau jeweils noch Männer organisieren.»

Das Durchschnittsalter der Trombongos schätzen die Mitglieder auf höchstens 24 Jahre. Entsprechend fällt auch die Stückauswahl aus. «Wir sind weniger traditionsbewusst», sagt Florian Thiévent. «Wir spielen gerne Aktuelles.» Und er weist noch auf einen weiteren wichtigen Punkt hin: «Wir achten darauf, dass die Mitglieder für unsere Fasnachtseinsätze nicht extra Ferien nehmen müssen.» Speziell ist auch, dass die Trombongos für die Fasnacht kein Motto haben. «Unser Motto ist: ‹S’Läbe isch schön›», sagt Tambourmajor Joni.

Sandy und Doro machen sich unterdessen daran, den Gesichtern den Feinschliff zu verpassen. Mithilfe von Schablonen sprühen die beiden Frauen Kompassrosen und Dreiecke auf die Wangen der Guggenmusiker. Am Schluss wird die Farbe mit glitzerndem Fixierspray partytauglich gemacht.

19.47 Uhr

«In acht Minuten fährt der Car», schreit Tourmanagerin Céline in die Runde. Die junge Frau ist dafür verantwortlich, dass die Guggenmusik zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Es sei verraten: Je länger der Abend, desto schwieriger wird es für sie, die ganze Gruppe beieinander zu halten. Die Guggenmusiker packen ihre Instrumente und räumen sie in den Anhänger des Cars, den die Trombongos für solche Abende jeweils mieten.

Guggenmusik Trombongos

Guggenmusik Trombongos

Interview mit Tourmanagerin Céline

19.55 Uhr

Auf die Sekunde genau startet der vereinseigene Car-Chauffeur Lukas den Motor. Unterwegs gabelt er noch die restlichen Mitglieder auf. Nach der Ankunft in Villigen bleibt bis zum Auftritt Zeit für ein Bier und einen ersten Eindruck vom Sürpfler-Ball, der zum letzten Mal stattfindet.

20.50 Uhr

Anschnallen, heisst es bei den Trombongos. Das heisst so viel wie: Bereit machen für den Auftritt. Dann kündigt der Speaker in der Halle den Auftritt der ersten Guggenmusik an.

21 Uhr

Die Trombongos bringen mit ihren Rhythmen und ihrem Sound die Partygäste zum Tanzen. Obwohl um diese Zeit noch nicht viele Leute da sind, kommt dank der Guggenmusik so richtig Stimmung auf.

21.40 Uhr

Für die Trombongos geht es weiter an die Häxebocknacht in Gebenstorf. Für die Windischer Guggenmusik ein Höhepunkt der noch jungen Fasnachtssaison.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1