Bözberg
Die Buslinie führt neu über die Hafenstrasse

Auf den Fahrplanwechsel am 14. Dezember wird in der Gemeinde Bözberg die Buslinie über den hinteren Hafen aufgehoben und neu über die Hafenstrasse geführt.

Drucken
Auf den Fahrplanwechsel wird in Bözberg die Buslinie verlegt.

Auf den Fahrplanwechsel wird in Bözberg die Buslinie verlegt.

Archiv az

Als Begründung für die Verlegung der Buslinie auf die Hafenstrasse nennt der Gemeinderat Bözberg den Umstand, dass entlang der Hafenstrasse heute ein grosser Teil der Bevölkerung der ehemaligen Gemeinde Unterbözberg wohne und für eine Buslinie über die Hafenstrasse beim Gemeinderat seit längerer Zeit Anträge gestellt worden seien. «Bisher führte die Buslinie über die hintere Hafenstrasse, weil diese mit Trottoir ausgebaut ist», fährt der Gemeinderat fort.

Nachdem nun auch die Hafenstrasse mit einem Trottoir versehen sei, könne die Sicherheit von Fussgängern ebenso gut gewährleistet werden. «Anstelle einer für die Gebiete Rüteli, Gäbi usw. abgelegenen Haltestelle ‹Hinterer Hafen›, entstehen zwei neue Haltestellen im direkten Einzugsgebiet der Benützer», macht der Gemeinderat auf die Vorteile aufmerksam. Und: «Für die Fahrt mit dem Postauto nach Brugg musste bisher die gefährliche Bözbergstrasse bei der Haltestelle Haldenstein überquert werden. Dies fällt nun weg. Die bisherigen Haltestellen der Fricker Linie am Haldenstein bleiben weiter bestehen.»

Alle diese Punkte hätten dazu geführt, dass der Gemeinderat einem Antrag auf die Verlegung der Buslinie auf die Hafenstrasse zugestimmt habe und beim Kanton vorstellig geworden sei. (az)

Aktuelle Nachrichten