Hausen

Die Bevölkerung will keinen Selecta-Automaten an der Bushaltestelle

Keine Baugenehmigung für die Selecta AG: Hausen will keinen Automaten an der Bushaltestelle.

Keine Baugenehmigung für die Selecta AG: Hausen will keinen Automaten an der Bushaltestelle.

Es gibt keinen Verpflegungsautomaten an der Bushaltestelle der Turnhalle Hausen. Die Bedenken der Bevölkerung sind zu gross.

Beim neuen Wartehäuschen der Bushaltestelle Turnhalle in Hausen wollte die Selecta AG einen Verpflegungsautomaten aufstellen. Aus diesem Vorhaben wird nichts: Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 17. Februar entschieden, den Raum auf dem Gemeindegrundstück nicht zur Verfügung zu stellen. «Das Baugesuch wird deshalb abgeschrieben», heisst es in einer Medienmitteilung.

Das Baugesuch der Selecta AG für den Snack- und Kaltgetränke-Automaten an der Haltestelle Turnhalle lag im Dezember und Januar öffentlich auf. «Während dieser Zeit gingen beim Gemeinderat zwei Einwendungen ein», heisst es in der Medienmitteilung. Ebenfalls hätten zahlreiche Personen ihre Bedenken angemeldet.

Wie die Zeitungen «Regional» und «General-Anzeiger» Ende Januar berichteten, erhob der einheimische Schularzt Conrad Frei gegen das Vorhaben Einsprache. Weiter ging eine Sammeleinsprache ein, sagte Gemeindeschreiberin Michèle Keller letzte Woche gegenüber der «Aargauer Zeitung».

Einen weiteren Verpflegungsautomaten in Hausen plant die Selecta AG übrigens beim Garagenbetrieb Gysi. Gegen diesen Standort gingen keine Einsprachen ein, sagt Gemeindeschreiberin Keller. Dieses Baugesuch werde derzeit vom Gemeinderat geprüft.

Zur Erinnerung: Gleich mehrere Standorte für Verpflegungsautomaten hat die Selecta AG im Auge in der Region. Beim Busterminal Campus am Bahnhof Brugg ging der Automat mittlerweile in Betrieb. Derjenige anstelle der früheren Telefonkabine an der Museumstrasse beim Brugger Storchenturm wurde aus denkmalpflegerischen Gründen allerdings nicht bewilligt. Widerstand regt sich aktuell gegen den Selecta-Automaten an der Bushaltestelle Kirche Umiken (die AZ berichtete). Bis 16. März liegt überdies das Baugesuch auf für einen Verpflegungsautomaten an der Zurzacherstrasse. (mhu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1