Bözberg-Rein

Der Spitexverein wurde aufgelöst - und tritt der Spitex Region Brugg AG bei

Spitex Region Brugg AG (Archivbild)

Nachdem letztes Jahr die Gemeindeversammlungen der Gemeinden Bözberg, Mönthal, Remigen, Riniken, Rüfenach und Villigen einem Beitritt ihrer Spitex zur Spitex Region Brugg AG per 1. Januar 2019 zugestimmt hatten, wurden die letzten Geschäfte vom Vorstand der Spitex Bözberg-Rein im ersten Halbjahr 2019 noch zu Ende geführt.

Für die Auflösung des Vereins wurden rund 800 Mitglieder auf den 14. Mai ins Zentrum Lee in Riniken zur letzten Generalversammlung der Spitex Bözberg-Rein eingeladen. Der Einladung folgten 30 Mitglieder und 5 Gäste der Spitex Regio Brugg AG sowie der Gemeinden.

Präsident Christian Hauswirth und die Stützpunktleiterin Esther Bon hielten Rückblick auf die letzten sehr intensiven eineinhalb Jahre und stellten sich für Fragen zur Verfügung. Da keine Wortmeldung erfolgte, liess Revisorin Karin Hegg über die Rechnungen abstimmen. Beide wurden einstimmig angenommen. Auch die Vereinsauflösung wurde anschliessend von den anwesenden Mitgliedern einstimmig beschlossen. Das Vermögen wird unter den Gemeinden im Verhältnis zur Einwohnerzahl aufgeteilt und ihnen zur Verwaltung übergeben, bis sich ein Verein mit dem gleichen Zweck gebildet hat. (AZ)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1