Riniken

Der Riniker Adventskalender macht in diesem Jahr eine Pause

Dieses Fenster bezauberte vor einigen Jahren in Riniken alle Betrachter: Es zeigt das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern, wie es Hans Christian Andersen so wunderschön geschildert hat.

Dieses Fenster bezauberte vor einigen Jahren in Riniken alle Betrachter: Es zeigt das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern, wie es Hans Christian Andersen so wunderschön geschildert hat.

Die Adventsfenster in den Gemeinden sind bei Kindern, Erwachsenen und natürlich auch bei Fotografen beliebt. Gibt es sie einmal nicht, ist die Enttäuschung, aber auch die Vorfreude auf die nächste Auflage gross.

Das Bibliotheken-Team der Gemeinde Riniken organisiert in der Adventszeit – stets im Zweijahresrhythmus – den Adventskalender mit geschmückten Fenstern im Dorf.

Da 2012 ein solcher Kalender durchgeführt worden ist, fällt er in diesem Jahr aus. Im Winter 2014 wird der bei Klein und Gross beliebte Adventskalender dann wieder von der Bibliothekskommission organisiert. (az)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1