Birrhard

Der Ort, an dem Senioren und Kinder voneinander profitieren

Das Chrabbelturnen mit Organisatorin Susanne Steger (rechts) in Birrhard.

Das Chrabbelturnen mit Organisatorin Susanne Steger (rechts) in Birrhard.

Das Chrabbelturnen Birrhard sucht Senioren.

In der Turnhalle Birrhard herrscht auch mittwochs am schulfreien Nachmittag Vollbetrieb. Matten und Bälle liegen wild verteilt auf dem Boden herum. Ein farbenfrohes Tuchtipi ist an einem Ring in der Mitte der Halle festgemacht. Mithilfe einer Bank ist an der Sprossenwand eine Rutsche installiert.

Jeden Mittwochnachmittag um 15 Uhr trifft sich hier das Chrabbelturnen Birrhard, um gemeinsam bis um 16.30 Uhr zu spielen und zu turnen. Von Säuglingen bis zu Eltern und Grosseltern sind hier alle Altersgruppen vertreten. Das kostenlose Angebot wurde vor etwa einem Jahr von der Birrharder Familienkommission ins Leben gerufen und stellt Familien und möchte vor allem Kindern von Geburt bis zum Eintritt in den Kindergarten ansprechen.

Aktuell sucht das Chrabbelturnen nach hilfsbereiten Senioren. «Auf Spaziergängen stiessen wir immer wieder auf ältere Menschen, die sich über den Kontakt mit Kindern freuten. So entstand die Idee, Senioren ins Chrabbelturnen einzuladen», erzählt Susanne Steger. Sie organisiert, zusammen mit Catharina Pluta, das Turnen. Menschen im dritten Lebensabschnitt seien oft einsam und hätten teilweise wenig Kontakt zu Kindern.

Gerade aber die Beschäftigung mit Kindern könnte im Alter eine Bereicherung des Lebens darstellen. «Dabei ist es egal, ob die eigenen Enkelkinder mitkommen oder nicht», meint Catharina Pluta. Senioren seien als Unterstützung willkommen, als Mutter von zwei kleinen Kindern weiss Susanne Steger, wie entlastend Hilfe in gewissen Situationen sein kann. Mitturnen müssen die Senioren nicht, wenn sie das nicht wollen.

Das Chrabbelturnen wird ohne Anleitung und Programm durchgeführt. Einzig am Schluss singt die Gruppe zusammen. Susanne Steger sagt: «Die Kinder und Teilnehmer sind frei, wie sie die Turnhalle nutzen wollen, wir stellen ihnen hier einen Raum zur Verfügung.» Aufgestellte Kinder lernen spielerisch ihren Körper und das Zusammensein mit Gleichaltrigen und Erwachsenen kennen.

Über Zuwachs würden sich die Teilnehmer freuen. Vielleicht braucht es am Anfang ein bisschen Mut und Zeit für das Kennenlernen. Aber den Senioren ist viel Freude im Chrabbelturnen sicher.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1