Brugg

Der neue Schul- und Erlebniszug fährt im Bahnhof Brugg ein

Schulklassen können den Schul- und Erlebniszug im Rahmen einer Führung besuchen.

Schulklassen können den Schul- und Erlebniszug im Rahmen einer Führung besuchen.

Der neue Schul- und Erlebniszug der SBB gastiert bis 25. Oktober in Brugg. «Er bietet Kindern und Jugendlichen eine einzigartige Lernumgebung rund um die Themen Sicherheits-Prävention, nachhaltige Energienutzung und Mobilität», führen die SBB aus.

Schulklassen haben die Möglichkeit, den Schul- und Erlebniszug der SBB in Brugg im Rahmen einer Führung zu besuchen. Unter dem Motto «Verantwortung» bietet er eine praxisnahe und – dank zahlreichen interaktiven Elementen – eine erlebnisorientierte Lernumgebung.

Wie kann ein Ticket gekauft werden und wieso? Wie reise ich energieeffizient von A nach B? Wie sieht ein Wagen aus, der nach einem Fussballspiel ins Depot zurückkehrt? Welche Kräfte wirken in den Fahrleitungen? Welcher Kraftaufwand ist notwendig, um selber die Energie zu erzeugen, um eine Tüte Popcorn herzustellen? Welches sind die effizientesten Spartipps?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten und erarbeiten die Schülerinnen und Schüler im wahrsten Sinne des Wortes hautnah und handfest.

Zweistündige Führungen

Für die jeweils zweistündigen, kostenlosen Führungen können sich die Schulklassen über die Webseite der SBB anmelden: www.sbb.ch/schulen.

Anfang Dezember kehrt der Schul- und Erlebniszug übrigens noch einmal in den Kanton Aargau zurück: Vom 2. bis 6. Dezember wird er in Zofingen gastieren, bevor er vom 9. bis 13. Dezember die diesjährige Tournee in Wettingen beschliesst. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1