Stadtfest
Der Gerstensaft geht bei «Best of Brugg» bestimmt nicht aus

Was meint Müller-Bräu-Geschäftsführer, zuständig für die Getränke-Logistik, zu den nassen Wetterprognosen? Felix Meier dazu: «Das kommt schon gut. Es könnte sogar eines der wärmsten Wochenende in diesem Frühling werden.»

Claudia Meier
Drucken
Teilen
Geschäftsführer Felix Meier von Müller Bräu legt in Brugg Hand an. CM

Geschäftsführer Felix Meier von Müller Bräu legt in Brugg Hand an. CM

Claudia Meier

Getränkedepot Das Stadtfest-Getränkedepot an der Annerstrasse besteht aus mehreren Containern und einem kleinen Bürokomplex. Zuständig für die Logistik ist die Firma Müller Bräu aus Baden. Geschäftsführer Felix Meier legt in Brugg gleich selber Hand an.

Vor dem Festbeginn sind alle Beizli per Lastwagen mit Kühlschränken, Bier, Mineral und Süssgetränken versorgt worden. Während dem Fest gilt das Hol-Prinzip.

Für Meier ist die Lage des Getränkedepots ein Glücksfall: «Wir sind hier mitten in der Festmeile und können dank einer speziellen Route für Anlieferungen bequem zufahren.» Der Nachschub aus Baden sei also jederzeit garantiert.

Die Altstadt füllte sich gestern Abend bereits vor der offiziellen Festeröffnung mit unzähligen, neugierigen Festbesuchern. Das sonnige und warme Wetter animierte viele gut gelaunte Festbesucher zu einem kühlen Bier.

Aktuelle Nachrichten