Gastronomie
Das Restaurant Waage bekommt im November einen neuen Wirt

Schluss mit weiterem Beizensterben in Windisch: Thomas und Esther Schäublin vom «Sternen» Oberbözberg übernehmen das Restaurant Waage und machen es zur «Güggeli-Waage». Bis zum 1. November wird das Lokal innen und aussen renoviert.

Edgar Zimmermann
Drucken
Teilen
Die «Waage» wird einer Innen- und Aussenrenovation unterzogen. NN

Die «Waage» wird einer Innen- und Aussenrenovation unterzogen. NN

Edgar Zimmermann

Das Gerücht hielt sich lange, wonach das Restaurant Waage in Windisch abgebrochen werden soll, vor allem, nachdem es geschlossen worden war und es einen Eigentümerwechsel gegeben hatte: Die Brugger Liegenschaften AG hatte die Liegenschaft von der Familie Piani erworben. Letzte Wirtsleute waren Sepp Hodel und Doris Reist.

Da bereits das Restaurant Linde abgebrochen worden war und das Restaurant Harmonie bald das gleiche Schicksal ereilt, wäre der Verlust der «Waage» umso bedauerlicher gewesen, zumal es sich um ein markantes und geschichtsträchtiges Gebäude handelt.

1881 war in diesem Haus eine Speisewirtschaft eröffnet worden. Der Wert ist auch von der Gemeinde Windisch erkannt: Das heimelig wirkende Gebäude steht unter lokalem Substanzschutz, wie Remy Schärer von der Abteilung Planung und Bau auf Anfrage mitteilte.

Erlebnisgastronomie

Derzeit wird das Haus einer Innen- und Aussenrenovation unterzogen. Bereits am 1. November dieses Jahres soll das Restaurant wiedereröffnet werden: unter neuer Leitung und mit neuem Konzept. Das Ehepaar Thomas und Esther Schäublin vom bekannten «Güggeli-Sternen» in Oberbözberg werden die «Waage» als Zweitbetrieb führen, wobei das Schwergewicht bei den Menüs ebenfalls auf Güggeli liegen wird.

Das Restaurant wird denn auch den Namen «Güggeli-Waage» erhalten. Wie der «Sternen», soll der neue Betrieb auch optisch in ein Gastronomieerlebnislokal verwandelt werden, allerdings mit einer andersartigen Innendekoration, wie Wirt Schäublin sagte. Noch ist man in Zusammenarbeit mit dem Güggeli-Lieferanten Daniel Kneuss auf Ideensuche.

Die Schäublins hatten den Landgasthof Sternen 2002 übernommen und 2011 in enger Zusammenarbeit mit Kneuss in eine Güggelibeiz mit Bauernhofcharakter umgewandelt – mit grossem Erfolg.

Die vielseitigen Güggeli-Menüs bilden seither einen starken Schwerpunkt im Angebot und in der Nachfrage. Die beliebten traditionellen Gerichte blieben trotzdem auf der Speisekarte, wie dies künftig auch in Windisch der Fall sein soll.

Neue Öffnungszeiten

Da Thomas und Esther Schäublin künftig zwei Restaurants führen werden, passen sie die Öffnungszeiten an. Der «Sternen» in Oberbözberg wird ab 1. November von Mittwoch bis Freitag nur noch am Abend geöffnet sein (Ausnahme: Reservation durch Gesellschaften), am Samstag und Sonntag hingegen ganztags und abends; Montag und Dienstag bleiben Ruhetage.

Die «Waage» in Windisch ist demgegenüber an den Wochenenden (Samstag und Sonntag) geschlossen, von Montag bis Freitag aber tagsüber wie auch abends bis Mitternacht geöffnet. Der Saal wird beibehalten.

Aktuelle Nachrichten