Lupfig

«Das macht mich traurig»: Dreister Dieb bricht Kasse eines Hofladens auf

Dreister Dieb im Hofladen

Ertappt: Dreister Dieb im Hofladen

Corinne und Jürg Hartmann sind immer wieder entsetzt, wie dreist Passanten sich in ihrem Hofladen in Lupfig bedienen und einfach nicht zahlen. Der Dieb, den sie am Freitagabend auf ihrer Überwachungskamera sahen, übertrifft aber alles.

Seelenruhig macht sich der Dieb an der Kasse des Hofladens von Corinne und Jürg Harmann in Lupfig zu schaffen. Dass er dabei von der Überwachungskamera gefilmt wird, scheint den Mann nicht zu stören. Mit brachialer Gewalt bricht er die Kasse auf.

«Mich macht das traurig», sagt Corinne Hartmann gegenüber dem Regionalsender «TeleM1». Sie betreibe den Hofladen nebenbei, neben Hof und Familie. Und sie ergänzt: «Das tut weh.»

Seit fünf Jahren betreiben Corinne Hartmann und ihr Mann den Hofladen. Dabei sind sie auf die Ehrlichkeit der Kunden angewiesen. Einige nutzen dies jedoch aus. Jürg Hartmann: «Meistens wird eingekauft und dann tun die Kunden so, als würden sie Geld einwerfen.» Ob die Kunden 20 Rappen oder einen Fünflieber einwerfen, sähe man auf der Kamera nicht.

Der aktuelle Fall geht der Familie Hartmann aber definitiv zu weit. Deshalb suchen sie via Facebook den Dieb.

Die Landwirte möchten mit dem unbekannten Mann das Gespräch suchen. Möglicherweise käme er dann glimpflich davon, sagen sie gegenüber «TeleM1». «Er muss, wie in der Migros, mit Konsequenzen rechnen», sagt Corinne Hartmann. Entweder müsse er zahlen oder dann gäbe es eine Anzeige.

Bis Sonntagabend sahen schon über 80‘000 Personen das Video. Bei der Familie gingen bereits einige Hinweise ein. Der Mann sei oft am Bahnhof Aarau unterwegs. Einen konkreten Namen haben sie aber noch nicht.

Obwohl auf den Videoaufnahmen der Überwachungskamera nur ein Täter zu sehen ist, ist für Corinne Hartmann klar, dass er nicht alleine war. Nachdem der dreiste Dieb den Hofladen verliess, habe sie Stimmen gehört. Einer sei sicher Wache gestanden. Die Bäuerin ist überzeugt, dass sie spätestens in ein paar Tagen weiss, wer die Täter waren.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1