Düster ists in der Personenunterführung im Bahnhof Brugg. Düster und eng. Dabei ist diese Unterführung die wichtigste Fussgängerverbindung zwischen Brugg und Windisch und zwischen Bahnhof und Campus. Deshalb soll sie ja auch zur Campus-Passage ausgebaut werden. Aber auch um die Zukunft dieses Projektes – geschätzte Kosten für eine abgespeckte Version rund 13,6 Millionen Franken – sieht es düster aus. Stadtammann Daniel Moser verbreitete jedenfalls in der Antwort auf eine Interpellation der SP-Fraktion – die auch in Windisch hängig ist – keine grosse Hoffnung auf eine baldige Realisierung der Campus-Passage. «Die Chancen für das Projekt Campus-Passage stehen eher schlecht», erklärte er. «Bis jetzt konnte keine ausgewogene Finanzierung ausgehandelt werden.»

Der Blick richtet sich daher nach Westen. Nicht nach Aarau, denn von dort ist auch nichts (an Geld) zu erwarten, sondern auf die Unterführung Mitte. Die heisst möglicherweise so, weil sie mitten unter den Gleisen aufhört. Als direkte Verbindung zum Flex-Gebäude und damit zum westlichen Teil des Vision-Mitte-Geländes soll sie jetzt aber gewissermassen doch noch fertiggestellt werden. Daniel Moser: «Der Stadtrat misst der Campus-Passage Bedeutung zu. Die Unterführung Mitte und der Busterminal Süd haben aber höhere Priorität.» In den Busterminal Süd und die Unterführung Mitte werden denn auch die Ausgleichszahlungen aus dem Infrastrukturvertrag fliessen, den die Stadt Brugg mit der Brugg Immobilien AG, einer Tochter der Industriegruppe Brugg Kabel, abgeschlossen hat.

Zur Rolle der SBB in Sachen Campus-Passage sagte Daniel Moser: «Die SBB anerkennen, dass der Engpass mittel- bis längerfristig beseitigt werden sollte. Aber sie sehen keine Möglichkeit, finanzielle Mittel beizusteuern. Auch vom Kanton sind keine
finanziellen Mittel für die Campus-Passage als Radroute zu erwarten.» Allerdings ist im Projekt der Campus-Passage auch keine Velospur vorgesehen.

Daniel Moser versicherte aber, dass die Campus-Passage für den Stadtrat «ein wichtiges Anliegen ist und bleibt».