Brugg

Brugger waren 24 Stunden in Bewegung

Charly Müller beim «Dirty Dancing» mit seiner Tanzpartnerin.  ewa

Charly Müller beim «Dirty Dancing» mit seiner Tanzpartnerin. ewa

Während 24 Stunden stand das diesjährige Lernfestival unter dem Motto «Brugg in Bewegung». Interessierte konnten das Tanzbein schwingen, sich im Yoga versuchen oder den Beckenboden trainieren.

«Brugg ist in Bewegung»: Mit diesen Worten begrüsste Charly Müller die Zuschauerinnen und Zuschauer, die sich auf dem NAB-Platz versammelt hatten. Einige Stunden dieser 24-Stunden-Bewegung bestritten Müllers Schüler aus seiner Tanzschule «iDance» auf diesem Platz. Eine der Tanzshows eröffnete Müller gleich selbst mit seiner Tanzpartnerin: zu «Dirty Dancing» schwangen die beiden die Hüften und wirbelten auf der Bühne. Aber nicht nur mit Salsa verzauberten die diversen Tänzer die Zuschauer, auch mit Hip-Hop oder Line Dance.

«Stellen Sie sich Reiskörner vor»

Neben den Vorführungen gab es am Brugger Lernfestival noch viele weitere Dinge zu sehen und zu tun. Angeboten wurden beispielsweise Yoga, diverse Tanzkurse, Gymnastik, aber auch Kurse wie «Bewegte Vorstellungsgespräche» oder «Buchstaben in Bewegung». Ein Kurs fiel mit einem ungewöhnlichen Titel auf: «Tanzender Beckenboden».

Er wurde unter anderem so beschrieben: «Lassen Sie sich auf eine Entdeckungsreise in Ihre Mitte entführen – den Beckenboden» und «Ein gut gestärkter Beckenboden ist elastisch, kraftvoll und bildet die Basis für ein ‹tanzendes› Körpergefühl». Zu diesem Gefühl gelangten die Teilnehmer im Einführungskurs.

Spannung und Entspannung

Etwa bei einer der Übungen, in der sich die Teilnehmer auf einen Stuhl setzten: «Stellt euch vor, Ihr hättet Reiskörner hinter dem Schambein. Diese gilt es nun hinaufzuziehen.» Dabei wird stossweise geatmet und die Muskulatur im Bauch- und Beckenbereich angespannt. «Das ist eine gute Alternative zu Rumpfbeugen», sagte Susanne Müller.

Die Kursleiterin erklärte auch: «Der Beckenboden hat viel mit Spannung zu tun, aber auch mit Entspannung.» Ein Motto, unter dem auch das Brugger Lernfestival hätte stehen können – Spannung beim Tanzen und Entspannung, wenn man anderen Menschen beim Tanzen zusieht.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1