Das Fahrzeug in Locarno ist eines von fünf Brennstoffzellenpostautos, die seit Dezember 2011 im Kanton Aargau von der Voegtlin-Meyer AG aus Brugg betrieben werden. In Locarno wird das Brennstoffzellenpostauto auch für Extrafahrten im Rahmen von Demos für Firmenkunden und als Hotel-Shuttle eingesetzt.

Das Postauto wurde von Brugg nach Locarno gefahren. Die Reichweite bei Langdistanzen (ohne grosse Unterbrüche) sei mit bis zu 400 Kilometern deutlich höher als im Stadtverkehr, wo sie rund 250 Kilometer beträgt, wie Patrick Fehlmann, Kommunikationsleiter Stv. Postauto Schweiz AG, sagt. (CM)