Judo

Brugger Ciril Grossklaus bezwingt den Weltmeister

Die Brugger Judokas Ciril Grossklaus feiert einen Achtungserfolg. (Archivbild)

Dem Brugger Judoka Ciril Grossklaus ist an den European Games im weissrussischen Minsk ein Achtungserfolg gelungen: In der zweiten Runde in der Kategorie -90 kg konnte er den aktuellen Weltmeister und Weltranglisten-Ersten, Nikoloz Sherazadishivili aus Spanien, bezwingen. Grossklaus bewies taktisches Geschick und Stehvermögen, schreibt der Schweizerische Judo &  Ju-Jitsu Verband.

Entsprechend hoch waren dann die Erwartungen an die nächsten Kämpfe, doch der 28-jährige Grossklaus musste in der Folge zwei Niederlagen hinnehmen. Am Schluss resultierte der siebte Rang. Der Verband spricht von einem respektablen Resultat, meint aber auch, dass es noch «Luft nach oben» gibt. Grossklaus selber schreibt in den sozialen Medien: «Mit meiner Gesamtleistung bin ich zufrieden. Endlich habe ich mein erstes EM-Resultat bei der Elite im Sack.»

Die European Games finden, wie die Olympischen Spiele auch, nur alle vier Jahre statt. Für die Judokas ist es zugleich die Europameisterschaft. Das Resultat bringt zudem Punkte für die Weltrangliste. Weiter läuft nun der zweite Teil für die Olympia-Qualifikation. Die erste Phase verlief für Grossklaus nicht befriedigend, in die zweite ist er mit einem fünften Platz am Grand-Prix-Turnier im chinesischen Hohhot gestartet.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1