Sport

Brugg will Klassen bewegen

Mehr Bewegung für Schüler.

Mehr Bewegung für Schüler.

Christian Koch (Leiter der Sektion Sport im Departement Bildung, Kultur und Sport) konnte rund 200 Teilnehmende zu einer speziellen Tagung begrüssen. Thema: Die Wichtigkeit von Bewegung im Kindesalter.

Diese war in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz, den Departementen Gesundheit und Soziales und Bau, Verkehr und Umwelt sowie dem Aargauischen Verein für Sport in der Schule organisiert worden.

Im Eingangsreferat mit Auszügen aus dem neuen Film «Die bewegungsfreundliche Schule» zeigte Lukas Zahner (Universität Basel) auf, wie wichtig Bewegung und Sport bereits ab dem 5. Altersjahr für eine gesunde Entwicklung sind. Bewegung vor, während, zwischen und nach dem Unterricht wirke sich förderlich auf Konzentration, Gedächtnis und Verhalten im Klassenzimmer aus, betonte Zahner.

«Überzeugen Sie Ihre Kollegen«

Nicht zu vergessen seien die positiven Effekte für Gesundheit und körperliches Wohlbefinden. «Wir müssen unseren Kindern die gestohlene Bewegung zurückgeben. Aber die Schule allein kann dies nicht, es erfordert das Zusammenspiel aller Beteiligten. Schule und Elternhaus übernehmen somit eine Vorbildfunktion», unterstrich Lukas Zahner.

Nach dem Referat vermittelten Fachleute in 13 Workshops, 9 Ateliers und 11 Marktständen mit praktischen Beispielen konkrete Vorschläge für die Umsetzung in der Praxis. Nach dem von der Ernährungsberaterin Franziska Widmer zusammengestellten gesunden Steh-Lunch dankte Regierungsrat Alex Hürzeler allen Beteiligten für ihr Engagement: «Halten Sie Ihre Klassen mit den neu gewonnenen Erkenntnissen in Bewegung! Tragen Sie Ihre Eindrücke von der Tagung als Botschafter in Ihre Schule und überzeugen Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen, Bewegung ebenfalls bewusst einzuplanen! Die Unterstützung des BKS und aller Partnerorganisationen ist Ihnen gewiss.»

Nach dem Besuch von weiteren Workshops, Kurzateliers und Marktständen und dem rege genutzten Austausch durften alle Teilnehmenden das «Rollaset» entgegennehmen und die Organisatoren den Applaus der Teilnehmenden ernten. (im)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1