Brugg
Die Überraschung ist gelungen: Glückliche Gewinner freuen sich über Oster-Gutscheine

Der Osterhase vom Förderverein Events Brugg hat Gutscheine verteilt. Besonders die Kinder haben sich gefreut.

Drucken
Der Osterhase posiert am Samstag mit den glücklichen Gewinnern in Brugg.

Der Osterhase posiert am Samstag mit den glücklichen Gewinnern in Brugg.

Bild: zvg

Der Förderverein Events Brugg (FEB) versteckte am Ostersonntag in der Region Brugg fünf Ostergläser. Wer sie zuerst fand, erhielt je einen Gutschein im Wert von 200 Franken, der bei Brugger Geschäften eingelöst werden kann. Damit wollte der FEB die Menschen dazu ermuntern, an Ostern Ausflüge an einen der vielen schönen Orte zu unternehmen. Der Feiertag konnte so zu einem frohen und überraschungsvollen Tag werden, obwohl aufgrund der Coronapandemie kaum öffentliche Anlässe stattfanden und das Reisen eingeschränkt war.

Am vergangenen Samstag übergab die als Osterhase verkleidete Helene Stadelmann vom Vorstand des FEB die Gutscheine in Brugg den glücklichen Gewinnern. Diese sind (auf dem Bild von links): Familie Frösch aus Schinznach-Bad, Elias Richter aus Habsburg, Lars Iten aus Brugg, Arina Flückiger und Cheryl Keller aus Mönthal sowie Jill Ott aus Mönthal.

«Besonders die Kinder sind sichtlich stolz, dass sie beim Suchen die schnellsten waren», schreibt der FEB in einer Medienmitteilung. Die Gutscheine werden die Kinder oder ihre Eltern in lokalen Geschäften einlösen. Damit leisten sie einen Beitrag zur Unterstützung der durch den Shutdown arg gebeutelten Kleinbetriebe.

Der Gutschein von der Zusatzverlosung ging an Sandra Fischer aus Schinznach-Dorf. Der FEB hofft, in diesem Jahr mit weiteren Anlässen das gesellschaftliche Leben und die Kultur in der Region anzukurbeln.

Aktuelle Nachrichten