Birrhard

Brandausbruch in Werkstatt sorgte für Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken

Die alarmierte Feuerwehr drang mit Atemschutztrupps in das Gebäude vor und konnte den Brandherd in einer Werkstatt lokalisieren.

Die alarmierte Feuerwehr drang mit Atemschutztrupps in das Gebäude vor und konnte den Brandherd in einer Werkstatt lokalisieren.

In einer Werkstatt in Birrhard brach gestern ein Brand aus, welcher für starken Qualm sorgte. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Ursache ist noch unklar.

Vom Brand betroffen war das Gebäude eines Metallbaubetriebs an der Langgass in Birrhard. Daraus entwich am Mittwochabend plötzlich starker Qualm.

Die alarmierte Feuerwehr drang mit Atemschutztrupps in das Gebäude vor und konnte den Brandherd in einer Werkstatt lokalisieren. Der Raum ist an Private vermietet und dient diesen auch als Aufenthaltsraum. In der Folge war der Brand rasch gelöscht.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden ist jedoch beträchtlich und beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Franken.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Aktuelle Polizeibilder vom Juli 2019:

Meistgesehen

Artboard 1