Der Notruf ging um 19.10 Uhr: Die Feuerwehr Brugg, eine Ambulanz sowie die Polizei rückten an den Rebmoosweg in Brugg aus. Dort zeigte sich: Der Brand war "im Wohnzimmer einer Mehrfamilienwohnung" ausgebrochen, wie die Kantonspolizei am Freitagmorgen mitteilt. Gemäss einem Leserreporter drang dichter Rauch aus der Wohnung. 

Zwei Personen mussten durch die Ambulanz-Mitarbeiter betreut werden. Verletzt wurde aber niemand. 

Die Brandursache ist unklar. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden liegt bei mehreren Tausend Franken. 

Schicken Sie uns per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12. Für jedes Video, das online geht, gibt es 50 Franken.

AZ-Leserreporter

Schicken Sie uns per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12. Für jedes Video, das online geht, gibt es 50 Franken.