Lupfig

Brand in Tiefgarage – wegen eines Modellflugzeuges

Nach dem Feuer: So sieht es am Montag in der Lupfiger Garage aus.

Nach dem Feuer: So sieht es am Montag in der Lupfiger Garage aus.

In Lupfig hat es in einer Tiefgarage eines Wohnhauses gebrannt. Dabei entstand erheblicher Sachschaden. Offenbar liegt die Ursache im Akku eines Modellflugzeuges.

Vom Brand am Sonntagnachmittag betroffen war eine Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses am Ringweg in Lupfig. Die starke Rauchentwicklung wurde am Sonntag, kurz vor 15 Uhr, durch einen Anwohner festgestellt.

Umgehend alarmierte er die Feuerwehr-Notrufzentrale 118. Die Feuerwehr Eigenamt konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Trotzdem richteten Russ und Rauch einen beträchtlichen Sachschaden an, welcher auf zirka 100'000 Franken geschätzt wird.

Bei dem Brand in einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses entstand erheblicher Sachschaden

Bei dem Brand in einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses entstand erheblicher Sachschaden

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet. Der Brand brach in einer Garagenbox aus.

Nach ersten Erkenntnissen könnte dieser im Zusammenhang mit dem Laden eines Akkus für Modellflugzeuge ausgebrochen sein.

Der Brand zerstörte die komplette Modellflieger-Sammlung von Matthias Vögele.

Brand in Tiefgarage: «Es ist nichts mehr zu retten»

Nachdem sich ein Modellflugzeug-Akku entzündet hat, brannte es in der Tiefgarage lichterloh. Hab und Gut sowie etliche Erinnerungen eines Betroffenen wurden zerstört.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1