Birr

Brand im Treppenhaus hinterlässt teuren Rauchschaden

Ein Brandausbruch in einem Mehrfamilienhaus erforderte gestern Donnerstag einen Feuerwehreinsatz. Der Brandherd im Treppenhaus konnte rasch eruriert werden, die Löscharbeiten dauerten nur kurze Zeit. Das Treppenhaus erlitt dabei grossen Rauchschaden.

Eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Quellenstrasse in Birr alarmierte am Donnerstagnachmittag gegen 14.10 Uhr die Feuerwehr-Alarmzentrale, da sie einen Brand feststellte. Umgehend rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Eigenamt sowie Kantons- und Regionalpolizei aus. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Im Treppenhaus des mehrstöckigen Gebäudes entstand grosser Rauchschaden. Personen wurden keine verletzt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1