Brugg-Windisch

Begeisterung für das Campussaal-Varieté

Das exklusive Campussaal-Varieté mit internationalen Künstlern war ein Dankeschön für die einheimische Bevölkerung.

Am Mittwochabend wurde der lokalen Bevölkerung das «Campussaal Varieté» nach 2016 zum zweiten Mal präsentiert. Der Anlass galt wiederum als Dankeschön des Campussaal-Betreibers an die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Brugg und der Gemeinde Windisch.

Der Anblick dieser «riesigen Familien-Feier», wie es Co-Geschäftsführerin Kathrin Kalt liebevoll bezeichnete, liess das Gastgeber-Herz des Campussaalteams höherschlagen. Die Varieté-Show, moderiert vom Magier Sven Spacey, begeisterte insgesamt 931 angemeldete Personen im Campussaal – volles Haus also. Die Tickets konnten nicht gekauft werden, sondern wurden bei einem Wettbewerb verlost. Die internationalen Künstler boten eine mitreissende Performance auf höchstem Niveau.

Schmunzeln, träumen, staunen

Ein Feuerwerk von Emotionen, Artisten von Weltklasse-Format und Darbietungen zum Schmunzeln, Träumen, Lachen und Staunen machten das Varieté zu einem einzigartigen Erlebnis für die Gäste aus Brugg und Windisch. Dank modernster Technik, hochhängendem Grossbildschirm und unvergleichlicher Lichtatmosphäre präsentierte sich der Campussaal von seiner schönsten Seite.

Die Gäste genossen beste Unterhaltung und bekundeten dies jeweils mit tosendem Applaus und Worten des Dankes beim Abschied. Sie hatten einen unvergesslichen, glamourösen Abend erlebt. (AZ)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1