Rüfenach

Auto rammt 74-jährigen Fussgänger und verletzt ihn schwer

Bei der Kollision mit diesem Auto wurde ein 74-jähriger Mann schwer verletzt.

Bei der Kollision mit diesem Auto wurde ein 74-jähriger Mann schwer verletzt.

Am Sonntagabend kam es auf der Villigerstrasse in Rüfenach zu einem schweren Unfall: Eine 22-Jährige fuhr auf einer unbeleuchteten Kreuzung einen Mann an. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Spital eingeliefert.

Die Kollision ereignete sich um 18.45 Uhr auf der Villigerstrasse in Rüfenach. Die 22-jährige Schweizerin fuhr in einem schwarzen Wagen aus Richtung Remigen. Auf der unbeleuchteten Kreuzung beim Restaurant Hasel rammte sie den 74-jährigen Mann, der dort die Strasse zu Fuss überquerte. 

 Eine Ambulanz fuhr den Schwerverletzten ins Spital. Spurensicherung und Bergung dauerten bis 23 Uhr. Die Feuerwehr Geissberg regelte währenddessen den Verkehr.

Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach hat eine Untersuchung eröffnet.

Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach hat eine Untersuchung eröffnet.

Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, läuft eine Untersuchung, um die genauen Unfallumstände zu klären. Die Lenkerin des Unfallfahrzeugs und der Verletzte mussten eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Aktuelle Polizeibilder 2017:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1