Windisch

Aufstrebender Rapper: Morish präsentiert seine erste Single

Treibt seine Musikkarriere beharrlich vorwärts: Rapper Morish aus Windisch.

Treibt seine Musikkarriere beharrlich vorwärts: Rapper Morish aus Windisch.

Der 26-jährige Windischer Musiker arbeitet zudem an der Veröffentlichung einer EP.

Vor gut zwei Monaten rappte er noch zusammen mit Siga auf der Eisi-Bühne am Brugger Stadtfest, nun hat der Windischer Morish am letzten Samstag seine erste Single inklusive Musikvideo veröffentlicht. In der EG Bar auf dem Campus in Brugg-Windisch hat der Rapper mit Wurzeln in Sri Lanka das Ereignis mit Freunden und Familie gefeiert.

«Es war wunderschön und emotional, dass so viele Leute kamen und mich sogar mit einem Kuchen überraschten», sagt er. Die Rückmeldungen zum Release seien gut gewesen, «das motiviert mich zusätzlich, meiner Leidenschaft nachzugehen».

Von Liebe und Enttäuschung

Der Song «Better Than Me» handelt von Liebe und Enttäuschung, von einer Partnerschaft, die in die Brüche gegangen ist. Es ist seine Geschichte, die er im Song erzählt. Ein Song, der bereits vor drei Jahren aufgenommen wurde.

In der Zwischenzeit hat Morish seine Rap-Künste noch verbessert und darum am Song ein paar Änderungen vorgenommen. «Der Song soll anderen gebrochenen Herzen beim Verarbeiten helfen», sagt der Künstler. Und: «Der Chorus des Songs war mega catchy, darum wollte ich ihn unbedingt veröffentlichen.»

Über das Beziehungsende von damals ist Morish längst hinweg. Und er hegt auch keinen Groll mehr gegen die Frau, um die es sich dreht. Das Schreiben von Lyrics habe ihm schon immer geholfen, Dinge zu verarbeiten.

Auch wenn das Herz schwer sein mag nach einer Trennung: Der Mund von Morish ist es nicht. Mit einer unglaublichen Präzision rappt er die schnellen Rhymes. Etwas, das er nicht nur in Musikvideos kann, sondern auch live, wie er am Stadtfest bewiesen hat.

Windischer Rapper Morish, Siga und Vanessa

Am Brugger Stadtfest: Windischer Rapper Morish, Siga und Vanessa

  

Seine Musik ist inzwischen auf Spotify und iTunes

Das Musikvideo zu «Better Than Me» ist in Rapperswil, aber auch in Brugg, unter anderem im Café Stadtklatsch, entstanden. Unterstützung hatte Morish dabei von zwei guten Freunden: Ravindra Asirvatham (Produzent, Creative Director, Editor und Location Scout) sowie Thompson Johnson (Director und Visual Artist).

Seine Musik ist inzwischen auf Spotify und iTunes erhältlich. Ende Jahr soll der nächste Song veröffentlicht werden. Dieser wird ein ernstes Thema beinhalten und sei allen Frauen gewidmet, die Schlimmes durchgemacht haben, sagt Morish.

Die EP – ein Mini-Album – dürfte noch auf sich warten lassen. Sie ist für Ende nächstes Jahr geplant. In der Zwischenzeit erhofft sich Morish eines: «Ich hätte gerne mehr Auftritte, um meine Leidenschaft zu mehr Leuten zu bringen.»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1