«Atempause»
Ein neues Projekt lädt zu einer Pause vom stressigen Alltag ein

Das neue ökumenische Angebot im Pastoralraum Region Brugg-Windisch richtet sich an Frauen jeden Alters.

Merken
Drucken
Teilen
Atempause - Ein neues, ökumenisches Angebot für Frauen jeden Alters. Das Team (von links): Anna Di Paolo (röm.-kath. Seelsorgerin), Christa Kaufmann, Doris Brack und Christine Straberg (ev.-ref. Pfarrerin).

Atempause - Ein neues, ökumenisches Angebot für Frauen jeden Alters. Das Team (von links): Anna Di Paolo (röm.-kath. Seelsorgerin), Christa Kaufmann, Doris Brack und Christine Straberg (ev.-ref. Pfarrerin).

Zvg / Aargauer Zeitung

In ökumenischer Zusammenarbeit lancieren die ev.-ref. Pfarrerin Christine Straberg (Bözberg-Mönthal) und die röm.-kath. Pfarreiseelsorgerin Anna Di Paolo (Kirchenzentrum Brugg-Nord) gemeinsam mit engagierten Freiwilligen unter dem Titel «Atempause» ein neues Angebot für Frauen jeden Alters. Der erste Anlass findet am Freitag, 2. Juli, von 18.30 bis etwa 20.30 Uhr statt. Treffpunkt ist bei der Kirche in Mönthal. Zum Thema «Mut tut gut» gestalten die Organisatorinnen einen Impuls–Rundgang draussen. Damit laden sie ein, in Bewegung zu bleiben, dem eigenen Atem nachzugehen und mit Impulsen, die ihre Inspiration von den biblischen Marias erhalten werden, zur Ruhe zu kommen.

Frauen aus den unterschiedlichsten Lebensphasen zusammenbringen

Das Ziel dieses neuen Angebots ist es, Frauen auf ihrem Weg zu bestärken und ihnen eine Pause vom oft stressigen Alltag mit Familie, Beruf und Care-Arbeit zu ermöglichen, heisst es in einer Medienmitteilung des Pastoralraums Region Brugg-Windisch. Es werde die Möglichkeit zu neuer Inspiration und zum Austausch geboten.

Mit vier Anlässen pro Kalenderjahr wollen die Organisatorinnen möglichst viele Frauen aus den unterschiedlichsten Lebensphasen ansprechen und zusammenbringen. Die Anlässe werden deshalb ungebunden von regelmässigen Zeiten oder Orten stattfinden. Ebenso bleiben sie thematisch offen. Das heisst, einmal wird es ein Abendanlass sein, ein andermal wird tagsüber etwas angeboten oder auch am Wochenende. Die «Atempausen» laden zu Andachten, Vorträgen mit eingeladenen Referentinnen und Referenten, Spaziergängen und kurzen Ausflügen ein. Weitere Ideen von den Teilnehmerinnen sind erwünscht und herzlich willkommen.

Weitere geplante Daten sind: Dienstag, 14. September, 19 bis 21 Uhr, Treffpunkt Kirchbözberg Kirchgemeindehaus; Samstag, 13. November, Vormittag, Treffpunkt im kirchlichen Zentrum Lee, Riniken. Nähere Infos sind vor jedem Anlass zu finden unter www.kathbrugg.ch oder www.refkbm.ch. (az)