Brugg
An der traditionellen Seniorenweihnachtsfeier gab es eine Premiere

Mit über 170 Teilnehmenden fand am letzten Mittwoch die Seniorenweihnachtsfeier statt.

Merken
Drucken
Teilen
Zum ersten Mal stand die Saxofonklasse von Martin Locher an der Seniorenweihnachtsfeier im Einsatz.

Zum ersten Mal stand die Saxofonklasse von Martin Locher an der Seniorenweihnachtsfeier im Einsatz.

CH Media

Die Stadt Brugg, die Katholische und die Reformierte Kirche luden gemeinsam zur Feier in der Mehrzweckhalle des Schulhauses Au-Erle. Die Gestaltung der Feier wurde sanft angepasst. Zum ersten Mal war für den musikalischen Rahmen die Saxofonklasse von Martin Locher der Musikschule Brugg zuständig.

Das abwechslungsreiche Programm von klassischen Weihnachtsmelodien bis zu Jazz-Elementen vermochte zu begeistern. Zum Programm gehörten auch Weihnachtslieder zum Mitsingen, eine Weihnachtsgeschichte, dieses Jahr vorgetragen von Pfarrer Rolf Zaugg, und die erfrischende Ansprache von Stadtammann Barbara Horlacher.

Durchs Programm führte die Kirchenpflegerin Marianne Keller, die den Anlass zum ersten Mal mit Bravour organisiert hatte. Den Abschluss bildete ein Zvieri.