Remigen
An der Expo Geissberg kommt komplett neues Lichtdesign zum Einsatz

An der Gewerbeausstellung im April wollen die Organisatoren zudem mit einem attraktiven Unterhaltungsprogramm beim Publikum punkten. Z’Hansrüedi aus dem Wallis wird bereits am ersten Tag für Stimmung sorgen.

Claudia Meier
Merken
Drucken
Teilen
An der Expo Geissberg kommt ein neues Licht- und Standkonzept zum Einsatz.

An der Expo Geissberg kommt ein neues Licht- und Standkonzept zum Einsatz.

ZVG

Sie findet nur alle fünf Jahre statt und ist ein gesellschaftlicher Höhepunkt für die Region: Rund 50 Gewerbetreibende und 9 Vereine, die für das leibliche Wohl zuständig sind, heissen die Besucher vom Freitag, 22. bis zum Sonntag, 24. April, an der Expo Geissberg bei der Schulanlage Remigen willkommen. OK-Präsident Paul Stalder sagt, dass es immer schwieriger werde, Gewerbetreibende als Aussteller zu gewinnen. Die Gründe dafür sind vielfältig: Einerseits wird die Digitalisierung im Geschäftsbereich immer wichtiger, andererseits ist es eine Herausforderung, den Ausstellern den Nutzen einer Gewerbeausstellung aufzuzeigen.

Für Paul Stalder ist deshalb klar, dass sich die Expo Geissberg in einem neuen Kleid präsentieren muss. Und er freut sich, dass die Ausstellung etwa gleich gross sein wird wie bei der letzten Ausgabe.

Für Kinder bis 16 Jahre gratis

Unter dem Motto «LichtBlicke» wird das Hauptzelt in eine edle Ausstellungshalle verwandelt. Der Name ist Programm. Einzig transparente Vorhänge, die von unten her beleuchtet werden, trennen die Stände voneinander ab. Es gibt deutlich weniger Stauraum. Das neue Standkonzept verlangt von den Ausstellern, dass sie einen Fokus setzen. Nur so bleibt laut OK-Präsident Paul Stalder genügend Raum für die Kommunikation und den persönlichen Kundenkontakt. Und genau das ist der Mehrwert, den die Gewerbeausstellung gegenüber dem Internet zu bieten hat.

Als Eintrittspreis für alle drei Tage werden 5 Franken verlangt. Wer nur am Sonntag kommt, bezahlt 3 Franken. Für Kinder bis 16 Jahre ist es gratis. «Mit dieser Regelung können wir die Preise im Restaurant tief halten», erklärt OK-Mitglied Thomas Vogt. Neben der Gewerbeausstellung wird den Besuchern ein attraktives Unterhaltungsprogramm geboten. Für Stimmung sorgen wird am Freitagabend ab 19.30 Uhr z’Hansrüedi mit seiner «Walliser Müsig». Am Samstagabend ab 20.15 Uhr stehen Bonnie & the groove Cats auf der Bühne. Die Pantoloni Steelband tritt am Sonntagnachmittag um 14 Uhr auf.

Auch die regionalen Vereine kommen an der Expo zum Zug. Der Turnverein Remigen zeigt seine Darbietung am Sonntag um 11 Uhr. Die Barrenturneinlagen des Turnvereins Sulz gibts am Freitag und Samstag um 19 Uhr. Ebenfalls zweimal zum Einsatz kommt die Musikgesellschaft Remigen. Und zwar am Samstag um 11 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr.