An den Wochenenden stehen die Sporthallen offen

Die Bewegungsangebote Midnightsports und Opensunday kommen ins Eigenamt.

Merken
Drucken
Teilen

Birr/Lupfig Bis Mitte März 2021 stehen Kindern und Jugendlichen die Sporthallen in Birr und Lupfig an den Wochenenden jeweils kostenlos zur Verfügung für Spiel, Sport und Spass. Der Startschuss für die vielfältigen Bewegungsangebote Midnightsports und Opensunday fällt am 24. und 25. Oktober.

Während draussen das Leben in einen Winterschlaf verfällt, blüht es für die Oberstufenschülerinnen und -schüler in der Turnhalle Nidermatt sowie für die Primarschulkinder in der Mehrzweckhalle Breite so richtig auf. An 15 Samstagabenden beziehungsweise an 15 Sonntagnachmittagen können sie sich treffen und gemeinsam sportlich betätigen. Zum ersten Mal in der 20-jährigen Geschichte der Stiftung Idéesport werden in Birr und Lupfig gleichzeitig ein Jugendprojekt Midnightsports und ein Kinderprojekt Opensunday gestartet. «Die Gemeinden Birr und Lupfig freuen sich, die Bewegungsprojekte für Kinder und Jugendliche zusammen mit der Stiftung Idéesport gemeindeübergreifend anbieten und damit einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit unserer Jugend leisten zu können», werden die Gemeinderätinnen und Ressortvorsteherinnen Brigitte Huber und Barbara Gloor in einer Medienmitteilung zitiert.

Vor Ort übernimmt ein Team, bestehend aus zwei erwachsenen Projektleitenden und jugendlichen Coachs der Oberstufen Birr und Lupfig, die Verantwortung. Um sie entsprechend zu schulen, findet im Vorfeld eine gemeinsame Team­einführung statt. «Der starke Einbezug von lokalen jungen Erwachsenen und Jugendlichen zwischen 13 und 25 Jahren ist ein wichtiger Bestandteil der Idéesport-Projekte», erklärt Laura Rickenbacher, Projektmanagerin von Idéesport. (az)