Lupfig
Am Pistenfest gibt es Vögel, aber keine dressierten Gänse

Die Vorbereitungen zum Pistenfest auf dem Flugplatz Birrfeld laufen auf Hochtouren: Höhepunkt ist die Airshow. Mit dabei ist etwa die Patrouille Suisse, die einen Airbus A320 der «Edelweiss» ins Birrfeld begleitet.

Elisabeth Feller
Drucken
Teilen
Airbus A320 der «Edelweiss» in Formation mit der Patrouille Suisse. HO

Airbus A320 der «Edelweiss» in Formation mit der Patrouille Suisse. HO

Der Flugplatz Birrfeld wird 75 Jahre alt. Sich selbst und anderen zur Freude richtet er am letzten August-Wochenende ein dreitägiges Pistenfest aus. Höhepunkt ist die Airshow am 25. August. An diesem Tag werden sich fliegende Stars die Ehre geben – darunter etwa die Patrouille Suisse, die einen Airbus A320 der «Edelweiss» ins Birrfeld begleitet. Vertreten sein werden überdies auch die Hornet F/A-18, der Hawker Hunter, das PC-7 Team oder das Breitling Jet Team.

Neben den fulminanten Surprisen der Grossen hätte aber auch eine leisere Spezialität Platz gehabt, die schon im Vorfeld Kinderaugen leuchten liess: Der Flug des Franzosen Christian Moullec mit dem Trike, einem Fahrwerk mit drei Rädern.

Moullec wäre nicht alleine geflogen – zehn von ihm dressierte Gänse hätten ihn begleitet. Hätten – der Konjunktiv ist angebracht, denn der Franzose kann nicht an der Airshow im Birrfeld teilnehmen.

Urs Meier (Ressortleiter Airshow im Organisations-Komitee) bedauert den Wegfall der Gänse-Nummer sehr. Sie werde aber nicht ersetzt, weil man sich dadurch im minutiös abgestimmten Airshow-Fahrplan etwas Luft verschaffen könne. Eine Anpassung gibt es auch im Hinblick auf das Verkehrskonzept. Das OK, das mit 6000 Neugierigen an drei Tagen rechnet, favorisiert den öffentlichen Verkehr.

In Zusammenarbeit mit den SBB werden deshalb spezielle Verbindungen zum Pistenfest angeboten: So wird die S12 am 25. August, dem Airshow-Tag, nach Lupfig verlängert. Ursprünglich hätte ein Shuttle-Bus am Bahnhof Lupfig die Bahnpassagiere bis zum Flugplatz Birrfeld bringen sollen. Dieser Shuttle entfällt nun. Grund: Zusätzliche Busse und Postautos sind am gleichzeitig stattfindenden Stadtfest Baden im Einsatz. Neu werden jedoch Busfahrten von Bremgarten – Einzugsgebiet Rohrdorferberg und Mutschellen – bis ins Birrfeld angeboten.

Weitere Informationen: www.pistenfest.ch

Aktuelle Nachrichten