Thalheim

Am Gletscher-Open-Air heizen die Turner ein

Die Turner von Thalheim geben Einblicke in das Leben an einem Festival.

Es piepst lang und auf dem Bildschirm sieht man eine Pistole. Trotzdem kommt diese Besucherin an das «Openair am Gletscher». Die Gäste werden von der Mädchenriege empfangen, die sie mit einer Tanzeinlage zu schweizerdeutscher Musik unterhalten.

So einfach wie durch die Sicherheitskontrolle kommen die Besucher des Festivals aber nicht zu ihrem Essen: Am Steak- und Pommesstand kann eine Bestellung gerne eine Ewigkeit dauern, denn die Gäste müssen jedes Detail klären. Darum gibt es den einen oder anderen, der hungrig zu Bett gehen muss, aber die Damenriege zusammen mit dem Turnverein heben neben der Laune auch die Beine am Barren.

Am Turnerabend erhalten die Gäste auch tiefe Einblicke in das Leben an einem Festival: Nicht jeder kennt diejenige, mit der er am nächsten Morgen im Zelt aufwacht. Wenn sich die beiden aber doch verstehen, könnten sie bei ihrem ersten Date zu der Männer- und Frauenriege gehen und zusammen Line Dance tanzen.

Wie an jedem Festival treiben sich komische Vögel herum, die nicht mit jedem auskommen. Die Lokalmatadore im Paillettenkostüm, die «Gletscherhöpfer», heizen danach dem Publikum ein und singen, dass sie am liebsten für immer im «Thalner Land» blieben. Der Turnverein hat die Aufgabe, nach dieser Show aufzutreten, meistert dies aber hervorragend in Lederhosen.

Auch Wunder passieren an Open Airs: Eine Fee erscheint drei Gästen und sie erhalten alle drei Wünsche. Zwar wünschen sie sich nicht die Mädchenriege auf die Bühne, dennoch liefert sie eine wunderbare Show am Barren.

Synchronschwimmer und Techno

Während der Infostand total überfordert ist, zeigt die Damenriege am Stufenbarren, was sie kann. Jedes gute Festival hat seine Sponsoren, so auch dieses: Das Spiel «Mensch ärgere dich» erzeugt Beziehungskrisen.

Zum Glück haben die Ringer von NRC Thalheim keine Beziehungskrise, denn sonst könnten sie kaum so gekonnt auf den Matten synchronschwimmen. Auch die Damenriege, die zu Techno Aerobic tanzt, kann die Synchronschwimmer nicht aus dem Takt bringen.

Auf dem «Openair am Gletscher» wird es auch nachts nicht ruhig: Die Aufpasser suchen zwar auf dem Zeltplatz die Radaumacher, aber die Komikriege lässt sich davon nicht stören und spielt ihr Lied weiter auf alten Werkzeugkästen.

Bei diesem Lärm kann natürlich niemand schlafen und darum unterhalten die Männer- und die Frauenriege die Gäste mit einem rockigen Tanz auf ihren Rollatoren. Das Festival endet mit der Damenriege und dem Turnverein, die zusammen die «neue deutsche Welle» noch einmal aufleben lassen. Und das in der ausverkauften Turnhalle. Auch die Vorstellung vom kommenden Samstag ist ausverkauft, bis auf wenige Tickets an der Abendkasse.

Nächste Vorstellung: Am 13. Januar wird der Turnerabend unter dem Motto «Openair am Gletscher» noch einmal aufgeführt. Ein paar wenige Tickets gibt es noch unter reservation@tvthalheim.ch (Name und Anzahl Tickets angeben). Die Türen öffnen um 18 Uhr, die Vorführung beginnt um 20.15 Uhr in der Turnhalle in Thalheim.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1