Windisch

Alt Gemeindeammann Schweiwiler wird neuer Ehrenbürger

Alt Gemeindeammann Hanspeter Scheiwiler wird neuer Ehrenbürger von Windisch (Archivbild).

Alt Gemeindeammann Hanspeter Scheiwiler wird neuer Ehrenbürger von Windisch (Archivbild).

Ganz im Zeichen der Inpflichtnahme und der Wahlen: «Wir wollen eine lebhafte, integrierende und farbenfrohe Gemeinde sein», sagte Gemeindeammann Heidi Ammon an der ersten Sitzung des Windischer Einwohnerrats am Mittwochabend.

Sie freue sich aufs Kennenlernen und die Zusammenarbeit, sagte Heidi Ammon und rief die Mitglieder von Einwohnerrat, Schulpflege und Steuerkommission dazu auf, offen und transparent zu kommunizieren.

Mit einem Glanzresultat

Die Diskussionen seien sachlich und im Ton der gegenseitigen Wertschätzung zu führen, stellte auch Mathias Richner, EVP, fest. Er wurde von den 37 anwesenden Einwohnerräten mit Applaus und einem Glanzresultat von 34 Stimmen als neuer Ratspräsident gewählt.

In seiner Antrittsrede wies Richner auf die enorme Entwicklung der Gemeinde hin. Die Politiker seien in der Vergangenheit stark gefordert gewesen und hätten Grosses geleistet. «Ist Windisch fertig geplant und gebaut?», fragte der frisch gewählte Ratspräsident. Und gab gleich die Antwort: «Nein.» Es brauche auch in Zukunft volles Engagement. Es gelte, die Zuzüger ins Gemeindeleben zu integrieren und Attraktivität von Windisch zu steigern. «Packen wir die Aufgaben mit Elan, Freude und Kreativität an.»

Einst ein Mauerblümchen

Einstimmig und mit langem Applaus zum Ehrenbürger ernannt hat der Einwohnerrat alt Gemeindeammann Hanspeter Scheiwiler – in Anerkennung seiner grossen Verdienste und seines Engagements zugunsten der Gemeinde und der Region.

In Scheiwilers Amtszeit habe sich Windisch vom Mauerblümchen zur prosperierenden Zentrumsgemeinde entwickelt, sagte Gemeindeammann Heidi Ammon. Scheiwiler zeigte sich hoch erfreut über diese Ehre.

Burger neuer Vizepräsident

Das Rennen als Vizepräsident machte Anton Burger von der CVP. Als Stimmenzähler gewählt wurden: Pia Stammler (SP); Martin Gautschi (FDP); als Mitglieder der Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FiGPK): Heiko Loretan Kühnis (CVP, Präsident); Fredy Bolt (SP); Daniel Brassel (EVP, nicht Einwohnerratsmitglied); Bruno Graf (SP); Karin Hefti (FDP); Werner Rupp (SVP); Matthias Knecht (FDP); als Mitglieder des Wahlbüros: Silvia Davi, Monika Geiser, Martin Härdi, Patricia Kindlimann, Susanne Müller Läuchli, Stefanie Peter, Josef Vogel, Marius Zürcher, Ladina Zumsteg, Urs Irniger.

Diskussionslos und mit grosser Mehrheit bewilligt hat der Einwohnerrat im Weiteren die Sitzungsgelder, die jährlichen Entschädigungen sowie die Einbürgerungen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1