Veltheim
Als Frau nach Hause kommt, wird sie mit Pistole bedroht

Als eine Frau in Veltheim ihre Wohnung betrat, wurde sie von zwei Personen mit einer Waffe bedroht. Sie beginnt zu schreien und die beiden Täter flüchten. Wenig später konnte die Polizei auf der Staffelegg zwei verdächtige Personen anhalten.

Merken
Drucken
Teilen
Tatwaffe Pistole: Frau wurde übefallen, als sie nach Hause kam.

Tatwaffe Pistole: Frau wurde übefallen, als sie nach Hause kam.

Keystone

Am frühen Sonntagmorgen kurz nach 1:20 Uhr stellte eine Frau beim Nachhausekommen in Veltheim fest, dass die Haus- und Kellertüre offen standen. Plötzlich betraten zwei Männer den Vorraum des Hauses, bedrohten die Frau mit einer Waffe und verlangten, dass die die Handtasche herausrücke.

Die Frau weigerte sich und begann zu schreien. Da ergriffen die beiden unbekannten Männer die Flucht.

Die Kantonspolizei leitete unverzüglich eine Fahndung ein. Kurze Zeit später konnte die Polizei auf der Staffelegg zwei, 20- und 23- jährige, Rumänen in einem bulgarischen Fahrzeug anhalten. Diese wurden zwecks weiteren Ermittlungen inhaftiert und die Staatsanwaltschaft Brugg-Laufenburg hat ein Strafverfahren eröffnet.